fbpx

Zum Thema:

16.04.2021 - 20:00LK-Wahl: Matters­dorfer ist Spitzen­kandidat in St. Veit12.04.2021 - 18:32Veldener Bürgermeister feierlich angelobt11.04.2021 - 20:05Treffener Bürgermeister und Gemeinderat angelobt10.04.2021 - 17:43Bürgermeister in Seeboden und Lurnfeld feierlich angelobt
Politik - Kärnten
Bürgermeister Martin Kulmer, 1. Vzbgm. Silvia Radaelli, LH Peter Kaiser und 2. Vzbgm. Clemens Mitteregger
Bürgermeister Martin Kulmer, 1. Vzbgm. Silvia Radaelli, LH Peter Kaiser und 2. Vzbgm. Clemens Mitteregger © LPD Kärnten/Krainz

Konstituierende Sitzung

St. Veiter Bürgermeister feierlich angelobt

St. Veit an der Glan – In der Bezirksstadt St. Veit wurde am Mittwochabend Bürgermeister Martin Kulmer von Bezirkshauptfrau Claudia Egger-Grillitsch angelobt. Die konstituierende Sitzung des Gemeinderates fand im Fuchspalast statt.

 1 Minuten Lesezeit (150 Wörter)

Bürgermeister Kulmer dankte allen in Stadtregierung und Gemeinderat für die gute Zusammenarbeit. „Ein Bürgermeister soll nicht Alleinherrscher, sondern Teamplayer sein“, betonte er. Der Herzogstadt stünden jedenfalls große Aufgaben bevor, auch was die Pandemie angehe. „Wir investieren im heurigen Jahr sieben Millionen Euro, um die Wirtschaft in der Stadt und Region anzukurbeln“, betonte er. Nachhaltig und zum Wohle der Bevölkerung werde vor allem in Infrastruktur, Straßen, sozialen Wohnbau und Wohnungssanierungen investiert.

Landeshauptmann gratuliert

Auch Landeshauptmann Peter Kaiser war bei der Angelobung von Bürgermeister Martin Kulmer mit dabei. Er hob die Bedeutung von Demokratie und Wahlrecht hervor, dankte allen Frauen und Männern in Kärnten, die Demokratie repräsentieren und stärken. Weiters ging Kaiser auf die Herausforderungen und Verunsicherungen durch die Pandemie ein. Wichtig sei es gerade jetzt, in der Politik nicht auf Gefühl, Herz und Empathie zu vergessen.

 

 

ANZEIGE