fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

30.05.2021 - 09:49Besitzer gesucht: Schwer verletzter Kater wird im TIKO versorgt26.05.2021 - 17:29Hermagor-Pressegger See: 14 Feuerwehren haben Vertreter gewählt26.05.2021 - 16:04Neu in Kärnten: Plattform zum Schutz für Natur und Tier23.05.2021 - 08:14“Bommelchen” und “Casy & Luka” warten im TiKo auf dich
Leben - Kärnten
© KK

Paduaner Hühner und Riesenhasen

Bauernhof Ness­mann ist bei den Züchtern bekannt

Vorderberg – Manuel Jury hat die Leidenschaft zur Zucht bereits in die Wiege gelegt bekommen. Von den erfolgreichen Norikerpferden der Pferdezucht Nessmann ging es für den 30-jährigen Vorderberger in die Kleintierzucht.

 2 Minuten Lesezeit (281 Wörter)

Egal ob Paduaner Hühner, Riesenhasen oder Norikerpferde – der Bauernhof Nessmann in Vorderberg ist bei Züchtern sehr bekannt. Bei einer Kleintierausstellung in Schladming „verliebte“ sich der ambitionierte Züchter Manuel Jury in die einzigartigen Paduaner Hühner und ergatterte gleich vier Exemplare. Die Leidenschaft fürs Züchten wurde ihm in die Wiege gelegt.

Züchterische Herausforderung

Mittlerweile befinden sich 180 Eier im Brutautomaten und alle hoffen auf viele glückliche und schicke Küken, denn Körperform, Farbe, Gefieder sowie die Stellung der Gliedmaßen wird bei den Hühnern bewertet. Frühjahr wie Herbst sucht man Manuel Jury in Vorderberg eher vergeblich, denn da ist die Zeit auf Ausstellungen zu fahren. Egal ob mit den Norikern, Hühnern oder den Riesenhasen – es gibt immer etwas zu tun. In allen Bereichen der Zucht gibt es die Konkurrenten die einen in der Zucht immer wieder auf das neue fordern. Neben den handzahmen Hühnern züchtet Jury eine spezielle Hasenrasse, die Riesenkaninchen mit seltener Färbung. 22 Zuchttiere befinden sich derzeit in Manuel Jurys Besitz, 46 Jungtiere warten bereits auf ihren Auftritt. Besonders beeindruckend ist natürlich das Gewicht der Riesenhasen. Unter 7 kg gibt es bei Schauen bereits Abzüge, erreichen kann ein stattlicher Hase bis zu 12kg.

Was die Zukunft bringt?

„In den nächsten Jahren möchte ich vor allem meinen Bestand vergrößern und weiterhin an weltweiten Schauen teilnehmen und wie bisher gut abschneiden. Vielleicht geht sich bei der Bundesschau 2017 in Wels ja sogar ein Titel aus“, so der Züchter. „Neben den privaten wie züchterischen Erfolgen freut es mich immer wieder viele neue Bekanntschaften zu machen und sogar richtige Freunde zu gewinnen.“

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.