fbpx

Zum Thema:

17.04.2021 - 09:49Für notleidende Kinder: „Soldaten mit Herz“ sammeln Spenden für Therapiestunden13.04.2021 - 11:57Festmahl an der frischen Luft: Forellenhof bietet Picknickkorb „to go“12.04.2021 - 11:56Bauernhaus abgebrannt: Markt ruft zu Spenden für Kollegen auf09.04.2021 - 18:33Enttäuschte Wanderer: „Liebe­voll ge­staltete Kunst­werke wurden entfernt“
Leute - Klagenfurt
Moritz S. und seine beiden Freunde haben gemeinsam für die Rote Nasen Clowndoctors gesammelt.
Moritz S. und seine beiden Freunde haben gemeinsam für die Rote Nasen Clowndoctors gesammelt. © privat

Toll!

Kinder sammelten Spenden für die Roten Nasen Clowndoctors

Klagenfurt-Viktring – Drei Jungs aus Klagenfurt haben vor kurzem nicht nur ihre Eltern schwer beeindruckt. Gemeinsam sind sie von Haus zu Haus gegangen und haben Spenden für die Roten Nasen Clowndoctors gesammelt.

 1 Minuten Lesezeit (150 Wörter) | Änderung am 05.04.2021 - 11.26 Uhr

Während zahlreiche Kinder in Kärnten derzeit ihre Osterferien in vollen Zügen genießen, haben der 10-jährige Moritz S. und seine beiden Freunde Leonhard (10) und Paul (9) kurzerhand eine kleine Spendenaktion in ihrer Nachbarschaft gestartet. Gemeinsam sind sie in Klagenfurt-Viktring von Haus zu Haus gezogen und haben Geld für die Roten Nasen Clowndoctors gesammelt. „Die Idee entstand beim gemeinsamen Spielen“, erklärt Moritz‘ Mama Carmen gegenüber 5 Minuten.

52 Euro gehen an österreichischen Verein

„Die drei Jungs wollten etwas für die Kinder im Krankenhaus tun und so kamen sie darauf Spenden zu sammeln.“ Einen ganzen Nachmittag lang waren die drei unterwegs und haben insgesamt 52 Euro in der Nachbarschaft gesammelt. Diese wird Carmen nun online an die Roten Nasen Clowndoctors spenden. Natürlich hat auch sie etwas zu dem Spendenbetrag beigetragen. Die Mutter ist sichtlich stolz auf ihren Sohn: „Wie viele Kinder machen das heutzutage noch?“, so Carmen.

ANZEIGE