fbpx

Zum Thema:

18.05.2021 - 06:28Bei einer Tankstelle: Autotransporter fing Feuer18.05.2021 - 06:06Schwer verletzt: 12-Jähriger von Linienbus gerammt16.05.2021 - 07:24Junge Kärntner feierten Party: Rund 45 Anzeigen erstattet15.05.2021 - 12:14Verkehrs­unfall: Drei Personen bei Kollision verletzt
Aktuell - Villach
Bei der Kollision mit dem PKW wurde der 54-jährige Radfahrer unbestimmten Grades verletzt.
SYMBOLFOTO Bei der Kollision mit dem PKW wurde der 54-jährige Radfahrer unbestimmten Grades verletzt. © Adobe stock

Unbestimmten Grades verletzt:

Radfahrer bei Kollision mit PKW über Motor­haube geschleudert

Fürnitz – Heute Vormittag kam es in Fürnitz, Gemeinde Finkenstein, zu einer Kollision zwischen einem PKW-Lenker und einem Radfahrer. Letzterer wurde dabei über die Motorhaube des PKW geschleudert und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (83 Wörter) | Änderung am 05.04.2021 - 15.36 Uhr

Beim Linksabbiegen auf der Kärntner Bundesstraße (B 83) in Fürnitz, Gemeinde Finkenstein, übersah am Vormittag des heutigen Montags, dem 5. April, ein 57-jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Villach einen auf dem Radweg fahrenden 54-jährigen Radfahrer, ebenfalls aus dem Bezirk Villach.

Radfahrer wurde auf Asphalt geschleudert

Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer über die Motorhaube des PKW auf den Asphalt geschleudert, wobei er Verletzungen unbestimmten Grades erlitt. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

ANZEIGE