fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 22:13Nach Raub an Pizza-Lieferanten: Polizei konnte Täter ausforschen19.04.2021 - 21:2518-Jährige prallte mit PKW frontal gegen Wohn­haus19.04.2021 - 20:17Villacher erstand Brief vom ersten Mann auf dem Mond19.04.2021 - 19:54Zug­begleiter bei Streit von Fahrgast gestoßen
Aktuell - Villach
Mit seinem E-Scooter war der 11-jährige Schüler heute Nachmittag auf einer Gemeindestraße in Villach unterwegs.
Mit seinem E-Scooter war der 11-jährige Schüler heute Nachmittag auf einer Gemeindestraße in Villach unterwegs. © pixabay.com

Vorrang missachtet

Schüler (11) krachte mit E-Scooter gegen PKW: Schwer verletzt

Villach – Am späten Nachmittag kam es heute zu einem schweren Unfall in Villach. Ein 11-jähriger Schüler missachtete den Vorrang und krachte mit seinem E-Scooter in einen PKW. Der Bursche wurde dabei schwer verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (67 Wörter)

Ein 11-jähriger Schüler aus Wien wollte am heutigen Ostermontag, dem 5. April, gegen 17.50 Uhr mit seinem E-Scooter auf einer Gemeindestraße in Villach links abbiegen. Dabei missachtete er den Vorrang und stieß gegen den PKW eines 53-jährigen Villachers.

Der Schüler kam durch die Kollision zu Sturz und wurde schwer verletzt. Die Rettung brachte ihn nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort in das LKH Villach.

ANZEIGE