fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 21:34Dienstag: Quell­wolken beenden kurze sonnige Phasen19.04.2021 - 19:12Ehemaliger Kollege schlug Klagenfurter mehrmals ins Gesicht19.04.2021 - 18:03Kreativ: Kärntner Fitness­studio verlegt Geräte auf Park­platz19.04.2021 - 17:17Entlastung für Kärntner Familien: SPÖ will Kinder­stipendien anheben
Aktuell - Österreich
© BMI/Gerd Pachauer

Beamte im Einsatz

Im März: Polizei führte 3,4 Millionen Grenzkontrollen durch

Österreich – Im März 2021 wurden von Polizeibediensteten 3,4 Millionen Kontrollen an Österreichs Grenze durchgeführt. Es wurde 94.000-mal die Überwachung der Quarantäne kontrolliert. 6.700 Polizistinnen und Polizisten waren bei Kundgebungen im Einsatz.

 1 Minuten Lesezeit (178 Wörter) | Änderung am 06.04.2021 - 09.44 Uhr

Im März 2021 führten Polizistinnen und Polizisten rund 3,4 Millionen Kontrollen an Österreichs Grenze durch. Daneben wurden 94.000-mal die Überwachung der Quarantäne im März 2021 kontrolliert. Seit 19. Dezember 2020 wurden damit bereits rund 8,8 Millionen Grenzkontrollen durchgeführt. „Die Polizistinnen und Polizisten leisten herausragende Arbeit – in Monaten und Wochen großer Herausforderungen“, sagte Innenminister Karl Nehammer.

Knapp 6.700 Polizeibedienstete bei Kundgebungen im Einsatz

Im März wurden bundesweit 216 Kundgebungen mit Corona-Bezug abgehalten. Es waren 6.690 Polizistinnen und Polizisten im Einsatz; es wurden 72.291 Einsatzstunden geleistet. Insgesamt wurden 5.388 Verwaltungsanzeigen und 82 Anzeigen nach dem Strafrecht erstattet. 36 Organmandate wurden eingehoben. 17 Personen wurden nach dem Verwaltungsstrafrecht, 39 nach der Strafprozessordnung festgenommen.

17.041.090 Personen seit 16. Juli 2020 kontrolliert

Seit 16. Juli 2020 wurden 17.041.090 Personen nach dem Grenzkontrollgesetz, dem Fremdenpolizeigesetz oder dem Epidemiegesetz kontrolliert. Bei 13.787.844 waren Vertreter der Gesundheitsbehörden anwesend. Bei 9.132.509 Kontrollen wurden von Vertreterinnen oder Vertretern der Gesundheitsbehörde Gesundheitschecks durchgeführt.

166.453 Kontrollen in Gastgewerbebetrieben

Seit 24. September 2020 wurden in Gastgewerbebetrieben und Veranstaltungsstätten 308 Schwerpunktaktionen durchgeführt. Es waren dabei 166.453 Polizeibedienstete im Einsatz. Sie führten 531.792 Kontrollen durch und erstatteten 6.334 Anzeigen. Wegen Verletzung der Ausgangssperre wurden seit 3. November 2020 bundesweit 5.532 Anzeigen erstattet.

ANZEIGE