fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 21:34Dienstag: Quell­wolken beenden kurze sonnige Phasen19.04.2021 - 19:12Ehemaliger Kollege schlug Klagenfurter mehrmals ins Gesicht19.04.2021 - 18:03Kreativ: Kärntner Fitness­studio verlegt Geräte auf Park­platz19.04.2021 - 17:17Entlastung für Kärntner Familien: SPÖ will Kinder­stipendien anheben
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min

Koordinationssitzung

Vorerst keine Ausreise­beschränkung in Bad St. Leonhard

Bad St. Leonhard – Nach der heutigen Koordinationssitzung am Dienstag, dem 6. April 2021, informierte Landespressesprecher Gerd Kurath über die aktuelle Corona-Situation in Kärnten. Hauptthema war die Gemeinde Bad St. Leonhard.

 1 Minuten Lesezeit (121 Wörter) | Änderung am 06.04.2021 - 17.14 Uhr

Hauptthema der heutigen Krisenstab-Tagung war eine Entscheidung bezüglich einer Abriegelung von Bad St. Leonhard. In der Gemeinde stieg die Sieben-Tages-Inzidenz über das Wochenende auf über 900 an. 5 Minuten hat berichtet.

Keine Ausreisebeschränkungen

Nun ist fix: In Bad St. Leonhard wird es vorerst keine Ausreisebeschränkungen geben. „Die nächste Maßnahme ist ein Testbus, der am Freitag Halt in Bad St. Leonhard machen wird“, erklärt Landespressesprecher Gerd Kurath. Eine Anmeldung erfolgt über oesterreich-testet.at. Die Zahlen in den Kärntner Gemeinden werden regelmäßig evaluiert. Für einen raschen Anstieg der Inzidenz in kleinen Gemeinden reiche oft schon die Infektion einer einzigen Familie. „Aber dementsprechend schnell fällt sie dann auch wieder, wenn die Menschen genesen sind“, so Kurath.

ANZEIGE