fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 09:52Mehrere Unfälle: Einsatzreicher Vormittag für Villacher Feuerwehren27.05.2021 - 21:07Groß­brand in Arriach: Ursache geklärt26.05.2021 - 19:49Trauriger Einsatz für die Feuerwehr: “Manchmal ist jedes Wort zu viel”
Aktuell - Kärnten
© Bachhiesl

Wirtschaftsgebäude brannte

Einen Tag nach Groß­einsatz in Mirnig steht Brand­ursache fest

Mirnig – 155 Einsatzkräften standen am vergangenen Montag bei einem Großbrand in Mirnig im Einsatz. Nun wurde die Brandursache geklärt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (91 Wörter)

Zehn Kärntner Feuerwehren wurden am vergangenen Montag zu einem Großbrand nach Mirnig in der Gemeinde Eberstein alarmiert. Dort war bei einem Wirtschaftsgebäude ein Brand ausgebrochen. 5 Minuten hat berichtet.

Brandursache geklärt

Insgesamt 155 Einsatzkräften der Feuerwehren Eberstein, Wieting, Klein St. Paul, Guttaring, Althofen, St. Walburgen, Brückl, Timenitz, St. Veit an der Glan und Völkermarkt konnten das Feuer unter Kontrolle bringen. Am heutigen Dienstag, dem 6. April 2021, konnte die Brandursache ermittelt werden: “Das Feuer war aufgrund eines elektrischen Defekts ausgebrochen”, erklärt ein Sprecher des Landeskriminalamts Kärnten.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.