fbpx

Zum Thema:

10.04.2021 - 09:36Ferlacher Bürgermeister: „Werden das Meerauge reinigen aber nicht sperren“09.04.2021 - 14:01Ferlacher Gemeinderat neu angelobt08.04.2021 - 17:54Ausflugsziel „Meerauge“: Unbekannte warfen Sitz­bank ins Wasser07.04.2021 - 20:29Metallstaub­explosion in Ferlach: Feuerwehren rückten aus
Leute - Klagenfurt
Die zerstörte Bank wurde direkt im Meerauge versenkt.
Die zerstörte Bank wurde direkt im Meerauge versenkt. © Thomas Laussegger

Sitzbank ausgerissen

Vandalismus und Müllan­sammlungen beim Naturjuwel Meerauge

Ferlach/Meerauge – Auf einen Vandalismusakt beim Meerauge macht die SPÖ Ferlach aufmerksam. Bisher Unbekannte Täter haben eine Sitzbank dort heraus gerissen und direkt im Meerauge entsorgt. Eine Tafel wurde stark beschädigt und seit Wochen sammeln sich Müllberge beim Naturjuwel.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (89 Wörter) | Änderung am 08.04.2021 - 13.50 Uhr
Eine Sitzbank wurde ausgerissen und direkt im Meerauge entsorgt. Auch eine angefertigte Tafel von Professor Tuschar wurde stark beschädigt. Die Polizeiinspektion Ferlach wurde informiert und eine Anzeige gegen Unbekannt wurde erstellt.

Müllansammlungen

Die SPÖ Ferlach kritisiert die Tat stark: „Das ist kein Spaß, das ist Sachbeschädigung und Vandalismus. Zuerst die Müllansammlungen in den letzten Wochen bei dem Naturjuwel und jetzt diese hirnlose Aktion“, heißt es auf deren Facebookseite. Falls du Hinweise zum Vandalismusakt hast, bitte der Polizeiinspektion Ferlach mitteilen.
ANZEIGE