fbpx

Zum Thema:

09.04.2021 - 16:46PKW fing Feuer: Besitzer und Nachbarn verhinderten größere Schäden09.04.2021 - 14:26Feuerwehren bekämpften Großbrand bei Bauernhaus05.04.2021 - 15:25Großbrand: Einsatz­kräfte bekämpften Gebäude- und Wald­brand04.04.2021 - 18:35Brennende Kerze löste Balkonbrand aus
Aktuell - Klagenfurt
© FF Moosburg

Verletzt wurde niemand

Rauchentwicklung: Schule in Moosburg evakuiert

Moosburg – Heute, am 8. April gegen 8 Uhr kam es zu einer Rauchentwicklung im Keller eines Schulgebäudes in der Gemeinde Moosburg. Die Direktorin löste Feueralarm aus und die Schule wurde evakuiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (75 Wörter) | Änderung am 08.04.2021 - 15.32 Uhr

Nach Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr konnte festgestellt werden, dass es im Keller aufgrund eines Defekts am Pelletsofen, zu einem Rauchaustritt beim Aschenbehältnis kam. Zudem wurden Glutnester im Aschenbehältnis gelöscht. Durch die Rauchentwicklung ist kein Schaden entstanden. Die Klassen mit drei Klassen mit 44 Schülern konnten gegen 9.30 wieder in die Schule. Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz

Im Einsatz befanden sich die FF Moosburg, Tigring, Kreggab und Seigbichl mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 32 Mann.

Schlagwörter:
ANZEIGE