fbpx

Zum Thema:

13.05.2021 - 18:28GTI-Fans am Feiertag: Dreizehn Kennzeichen abgenommen13.05.2021 - 17:59Fahrrad stieß mit Auto zusammen: Mädchen (13) schwer verletzt13.05.2021 - 15:10Vier Verletzte: Auto stürzte über Abhang und über­schlug sich13.05.2021 - 14:05Mofalenker (54) war mit falschem Kenn­zeichen unterwegs
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Robert Telsnig

Völkermarkter (34) verletzt

Minibagger kippte bei Wende­manöver auf linken Fuß

Bezirk Völkermarkt – Im Zuge von Grabungsarbeiten kippte am Samstag ein Minibagger um. Dabei wurde der linke Fuß eines 34-jährigen Völkermarkters  eingeklemmt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (91 Wörter)

Der 34-jährige Mann aus dem Bezirk Völkermarkt führte am Samstag, dem 10. April 2021, gegen 12 Uhr, Grabungsarbeiten für die Verlegung eines Gartenschlauches mit einem Minibagger durch. Bei einem Wendemanöver kippte er samt dem Bagger zur Seite in den zirka 0,5 Meter tiefen Schacht.

Fuß unter Minibagger eingeklemmt

Dabei wurde der linke Fuß des Völkermarkters eingeklemmt. Erst sein ebenfalls anwesender Vater konnte den Minibagger so zur Seite aufdrücken, dass der Mann sein Bein befreien konnte. Er wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C11 ins UKH Klagenfurt geflogen.

 

ANZEIGE