fbpx

Zum Thema:

11.05.2021 - 12:02FH-Kärnten suchte kreative Ideen für Selbstbedienungs-Räume10.05.2021 - 10:24FH Kärnten: Forschungs­projekt gewinnt Förderungs-Ausschreibung09.05.2021 - 14:49FH Kärnten engagiert sich für Demenz­forschung03.05.2021 - 10:03Maschinisten­lehrgang: „Zum Wohl der Klagenfurter Bevölkerung“
Leute - Kärnten
Die Lehrveranstaltungen werden per Videokonferenz live vom Campus Villach direkt nach Hause oder in die Räumlichkeiten der Firma PMS in St. Stefan übertragen.
Die Lehrveranstaltungen werden per Videokonferenz live vom Campus Villach direkt nach Hause oder in die Räumlichkeiten der Firma PMS in St. Stefan übertragen. © FH Kärnten

„Systems Engineering“

Für Studenten aus dem Lavanttal: Berufs­begleitender FH-Lehrgang startet im Herbst

Region Lavanttal – Im Herbst 2021 startet bereits zum zweiten Mal der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang „Systems Engineering“ für Studierende aus der Region Lavanttal. Der Lehrgang ist eine Kooperation der Fachhochschule Kärnten mit der Firma PMS in St. Stefan.

 1 Minuten Lesezeit (231 Wörter) | Änderung am 11.04.2021 - 08.36 Uhr

Die Lehrveranstaltungen beim berufsbegleitende Bachelor-Studiengang „Systems Engineering“ werden per Videokonferenz live vom Campus Villach in die Räumlichkeiten der PMS übertragen, sodass die Studierenden nur einen Teil ihrer Lehrveranstaltungen in Villach besuchen müssen. Der Fachbegriff für dieses Ausbildungsmodell lautet „FH extended“. „Das angebotene Studium bietet unserer Jugend eine große Chance“, betont der Wolfsberger Bürgermeister Hannes Primus, der weiters erklärt: „Ich hoffe, dass sich heuer wieder viele Neo-Studenten anmelden werden.“

Online-Infoabend am 15. April

Nähere Informationen und Einzelberatung zum Studienmodell „FH Extended“ aber auch zum neuen Modell „Lehre + Studium“ gibt es bei einem Online-Infoabend am Donnerstag, dem 15. April 2021, ab 17 Uhr. Das Programm ist unter www.fh-kaernten.at/infosession ersichtlich.

Berufsbegleitendes Bachelor-Studium

Gestartet wurde mit dem ersten Lehrgang im Herbst 2019. Seit damals ist es für Studierende aus der Region Lavanttal möglich, ein Bachelor-Studium in der berufsbegleitenden Organisationsform zu absolvieren. Angeboten werden bereits die Studiengänge „Systems Engineering“, „Maschinenbau“ und „Wirtschaftsingenieurwesen“. Lehrveranstaltungen finden teilweise am Campus Villach (gemeinsam mit der „regulären“ Gruppe), teilweise in den Räumlichkeiten des PMS Technikum Lavanttal und teilweise per Videokonferenz statt.

Lehrsäle und Laborplätze bei PMS

Die Firma PMS stellt der FH Kärnten rund 1.000 Quadratmeter Fläche zur Verfügung. Darin entstanden sowohl Lehrsäle wie auch Laborplätze für Forschung und Entwicklung. Das Bachelorstudium schließt mit dem Titel Bachelor of Science in Engineering (BSc) ab.

ANZEIGE