fbpx

Zum Thema:

18.05.2021 - 21:51Ortskommandant der Feuerwehr St. Peter ob Radenthein bestätigt18.05.2021 - 06:48Die Freiwillige Feuerwehr Klagenfurt sucht dich!18.05.2021 - 06:28Bei einer Tankstelle: Autotransporter fing Feuer17.05.2021 - 17:02LKW verlor erhebliche Menge an Betriebs­mitteln auf Brauerei­gelände
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © FF Preitenegg

Später Wintereinbruch

A2: LKW blieben auf schnee­glatter Fahr­bahn hängen

Arnoldstein – Schon am frühen Morgen sorgte die schneeglatte Fahrbahn für einen Einsatz auf der A2 Südautobahn. Mehrere LKW sind dort hängen gebliebenen. 

 1 Minuten Lesezeit (165 Wörter)

Gegen 5.46 Uhr rückten die Freiwilligen Feuerwehren Gödersdorf und Arnoldstein auf die A2 Südautobahn aus. Im Bereich der Auffahrt Stossau sind gleich mehrere LKW aufgrund der schneeglatten Fahrbahn hängen geblieben. Generell sind die Kärntner Straßen nach dem heutigen Schneefall mit Vorsicht zu genießen. „Gerade bei solchen späten Wintereinbrüchen ist es ganz besonders wichtig, konzentriert und den Bedingungen angepasst zu fahren, also mit reduziertem Tempo und einem größeren Sicherheitsabstand“, so ASFINAG-Geschäftsführer Stefan Siegele.

Hier gilt Schneekettenpflicht

Laut dem ÖAMTC gilt auf den folgenden Straßen vorerst eine Schneekettenpflicht:

  • B91 Loiblpass-Straße – Zwischen Unterloibl und dem Grenztunnel Loibl in beiden Richtungen
  • B90 Nassfeld Straße – Zwischen Tröpolach und dem Grenzübergang Nassfeld in beide Richtungen
  • B96 Murtal Straße – Zwischen der Kreuzung nach Kremsbrücke und der Turracherhöhe in beide Richtungen
  • B99 Katschberg Straße – Zwischen der Kreuzung nach Rennweg und der Katschberghöhe in beide Richtungen
ANZEIGE