fbpx

Zum Thema:

07.05.2021 - 20:34Unbekannte brachen in St. Veiter Wohnung ein06.05.2021 - 19:08Handtasche von 82-Jähriger aus Einkaufs­wagen gestohlen05.05.2021 - 16:23Kleintransporter prallte gegen LKW: Eine Person eingeklemmt04.05.2021 - 16:13Polizei ermittelt gegen mutmaßliche „Auto-Betrüger“
Leute - Kärnten
Zieleinlauf beim Charity Go-Kart Cup in St. Veit an der Glan.
Zieleinlauf beim Charity Go-Kart Cup in St. Veit an der Glan. © Horst Jereb

Im September:

Go-Karts gehen für den guten Zweck an den Start

St. Veit an der Glan – Am 26. September 2021 findet im ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum in Mail der achte "Charity Go-Kart Cup" statt. Wir haben für euch mit Organisator Horst Jereb über das Event gesprochen. 

 1 Minuten Lesezeit (213 Wörter) | Änderung am 14.04.2021 - 13.50 Uhr

Jedes Jahr organisiert Horst Jereb gemeinsam mit einem engagierten Team den „Charity Go-Kart Cup“ am ÖAMTC Gelände in Mail bei St. Veit an der Glan. Auch heuer wird der Cup am 26. September stattfinden, vorausgesetzt, „dass es keine Veranstaltungsprobleme geben wird“, schreibt der Veranstalter auf Facebook. Die Anmeldung läuft bereits.

ANZEIGE
Klementin und Horst

Klementin und Horst - © Horst Jereb

Spenden für schwerst beeinträchtigte Kinder

„Insgesamt können wieder 21 Teams am Rennen teilnehmen, mit 105 Fahrern“, erklärt Jereb gegenüber 5 Minuten. Der Reinerlös der Charity Veranstaltung kommt jährlich der Familie eines schwerst beeinträchtigten Kindes zugute. „Meist können mit den Spenden orthopädische Hilfsmittel für das Kind angekauft werden„, so der Veranstalter. Bis dato wurden bereits mehr als 60.000 Euro gespendet.

Qualifying entscheidet über Startplatz

„Nachdem die teilhabenden Firmen ihr Interesse bekundet haben, werden ihnen Nennformulare zugeschickt“, führt Jereb aus. Die Vergabe der Startplätze erfolgt dann über ein Qualifying, dass direkt vor Ort durchgeführt wird. „Bei einer Absage der Veranstaltung wird das bereits bezahlte Nenngeld natürlich zurückerstattet“, erklärt der Organisator des Go-Kart Cups. Bei Schlechtwetter gibt es einen Ersatztermin am 3. Oktober 2021. Bezüglich der Corona-Maßnahmen plant Jereb geltende Auflagen, Vorschriften und Präventionsmaßnahmen umzusetzten.

ANZEIGE