fbpx

Zum Thema:

09.05.2021 - 16:11Mit viel Liebe gemacht: Süße Über­raschung zum Muttertag09.05.2021 - 14:49FH Kärnten engagiert sich für Demenz­forschung09.05.2021 - 11:58Klimaschutz: Kärntner e5-Gemeinden werden finanziell unter­stützt09.05.2021 - 11:30Covid-Neuinfektionen: Mehr als die Hälfte ohne Symptome
Leute - Kärnten
Anja (21) spendete ihre Stammzellen nach Kanada. 
Anja (21) spendete ihre Stammzellen nach Kanada.  © Geben für Leben

Mit einer Stammzellenspende

Kärntnerin (21) schenkte Kanadier eine zweite Lebens­chance

St. Urban – Anja wurde zur Lebensretterin von „Geben für Leben“: Die 21-jährige Frau aus St. Urban spendete ihre gesunden Stammzellen an einen Mann in Kanada. 

 1 Minuten Lesezeit (159 Wörter)

Die 21-jährige Kärntnerin Anja ist mittlerweile die 244. Spenderin des gemeinnützigen Vereins. „2017 begann der Weg für mich bei ‚Geben für Leben‘. Damals habe ich mich mit meiner Schwester in Wolfsberg bei einer Aktion typisieren lassen“, erklärt sie über ein Facebookposting. Vier Jahre später kam der Anruf. In dem Moment war die einzig richtige Antwort für sie ein „Ja“.

Danach ging es für Anja nach Wien

Im März fuhr die junge Frau zur Voruntersuchung nach Wien. „Als es dann hieß, dass alles in Ordnung sei, war ich überglücklich“, erklärt die St. Urbanerin. Am Ende des Monats wurden ihr innerhalb von vier Stunden gesunde Stammzellen entnommen. Diese gaben einem Mann aus Kanada nur wenige Tage später die Chance auf ein neues Leben. „Es ist ein wunderschönes Gefühl einem Menschen Hoffnung zu schenken“, erklärt Anja gegenüber Geben für Leben.

ANZEIGE