fbpx

Zum Thema:

05.02.2021 - 11:20Freude in Kärntner Pflegeheim: „Wir hatten noch keinen einzigen Corona-Fall“12.09.2019 - 08:22Kickflip und Ollie: Neuer Skatepark eröffnet10.12.2018 - 07:27Die Suche wurde abgebrochen21.09.2017 - 14:22Mit Bitcoins die Post abgezockt
Wirtschaft - Villach
Im in die Jahre gekommenen Bungalowpark in Afritz am See entstehen nun moderne Holzhäuser mit insgesamt 38 Ferienwohnungen.
Im in die Jahre gekommenen Bungalowpark in Afritz am See entstehen nun moderne Holzhäuser mit insgesamt 38 Ferienwohnungen. © DualResort

Aufschwung für den Tourismus:

38 neue Ferien­wohnungen entstehen am Afritzer See

Afritz am See – In Afritz am See wird aktuell an neuen Ferienwohnungen und Time-Sharing-Objekten gebaut. Der Bürgermeister der Gemeinde, Maximilian Lindner (FPÖ), freut sich über das Bauprojekt und den damit einhergehenden Aufschwung im Tourismus.

 2 Minuten Lesezeit (243 Wörter) | Änderung am 16.04.2021 - 11.09 Uhr

Erst am gestrigen Donnerstag, dem 15. April, wurden die Bauverhandlung mit den neuen Eigentümern des bereits bestehenden Bungalowparks in Afritz am See abgeschlossen. „Im Bungalowpark gibt es schon seit Jahren einige Häuser, die in die Jahre gekommen sind und nicht genutzt werden. Der neue Besitzer des Parks reißt nun alle alten Objekte ab und baut dort insgesamt 26 neue Ferienhäuser hin, die insgesamt 38 Wohnungen beherbergen“, so der Bürgermeister der Gemeinde Afritz am See, Maximilian Lindner (FPÖ) im Gespräch mit 5-Minuten. Rund 230 Betten entstehen damit in Afritz am See, die für touristische Zwecke genutzt werden können. Die Bauarbeiten am Hochwasserschutz hätten bereits begonnen, so Lindner.

Ferienwohnungen und Time-Sharing-Objekte

Alle Wohnungen werden touristischen Zwecken dienen. Neben den mietbaren Ferienwohnungen werde es aber auch ein paar Time-Sharing-Objekte geben, bei denen Wohnrecht abverkauft wird. Auch diese Wohnungen würden aber an touristische Gäste vermietet, bis auf fixe Zeiten, in denen sie den Time-Sharing-Eigentümern zur Verfügung stehen. Aufgrund des zweifachen Angebots von Ferien- und Time-Sharing-Objekten wurde dem Bungalowpark der Name „DualResorts“ gegegeben.

Bürgermeister über Aufschwung hoch erfreut

„Wir freuen uns, dass in den Bungalowpark wieder Leben kommt. Für den Tourismus in der Gemeinde bedeutet das einen absoluten Aufschwung“, so Lindner abschließend. Wie lange die Bauarbeiten dauern werden und ab wann die neuen in Holzbauweise entstehenden Objekte für touristische Zwecke genutzt werden können, ist aktuell noch nicht bekannt.

ANZEIGE