fbpx

Zum Thema:

07.05.2021 - 22:09Bekannter Kärntnerlied-Komponist Walter Kraxner verstorben07.05.2021 - 20:44Das Wochen­ende startet mit strahlendem Sonnen­schein07.05.2021 - 18:332020: Landes­rechnungs­hof sprach 525 Empfehlungen aus07.05.2021 - 14:42Fallzahlen in Kärnten: 135 Genesene, 75 Neu­infektionen
Wirtschaft - Klagenfurt
© 5min.at

Grüne Finanzierung

Kelag knüpft Anleihe­platzierung an Nach­haltig­keits­rating

Klagenfurt – Das österreichische Energieunternehmen Kelag hat eine Anleiheplatzierung bei ausgewählten institutionellen Investoren begeben, um ihre geplanten Investitionen in die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energie zu finanzieren. Die Anleihe wurde erstmals mit innovativen Nachhaltigkeitsmerkmalen ausgestaltet. Bei der Platzierung wurde die KELAG von der UniCredit Bank Austria begleitet, die Zeichnung erfolgte von ausgewählten internationalen institutionellen Anlegern.

 1 Minuten Lesezeit (206 Wörter)

Die Anleiheplatzierung der Kelag hat einen Umfang von 120 Millionen Euro, eine Laufzeit von 20 Jahren und wird mit jährlich 1,15 Prozent verzinst. „Die Zinsen basieren auf unserem Nachhaltigkeitsrating von EcoVadis. Während der Laufzeit wird nach fünf und zehn Jahren die Verbesserung unseres Nachhaltigkeitsrating entscheidend sein. Können wir unseren strategischen Pfad bis dahin erreichen, profitieren wir monetär bei den zu zahlenden Zinsen“, so Danny Güthlein, Vorstand der Kelag. Er sieht darin ein starkes Commitment der Kelag zum Thema Nachhaltigkeit.

Anleiheplatzierung mit Nachhaltigkeitsaspekten

Die Anleiheplatzierung der Kelag mit Nachhaltigkeitsaspekten zeigt auch die Veränderungen auf den Finanzmärkten. „Investoren orientieren sich nicht mehr ausschließlich nach den Kriterien Ertrag und Risiko, sondern legen zunehmend Wert auf ökologische Kriterien und investieren in grüne Projekte und grüne Unternehmen.“

Finanzierungen auf nachhaltiger Basis

Das Nachhaltigkeitsrating von EcoVadis bildet auch bereits die Basis für die Konsortialkreditlinie der Kelag im Umfang von 250 Millionen Euro, erläutert Vorstand Güthlein: „Unsere Geschäftstätigkeiten im Bereich grüner Energie erlauben es uns, unsere Finanzierungen Schritt für Schritt auf eine nachhaltige Basis zu stellen. Potenzielle Investoren erkennen unsere Bemühungen um erneuerbare Energie und damit den Klimaschutz an und sind bereit, langfristig in unser Unternehmen zu investieren.“

Schlagwörter:
ANZEIGE