fbpx

Zum Thema:

09.05.2021 - 17:32Außenventilator brannte: Feuerwehr rückte zu Althofener Firma aus09.05.2021 - 17:13Feuerwehr­einsatz nach Auffahr­unfall in Feistritz im Rosental09.05.2021 - 08:45Speisen ange­brannt: Person aus stark ver­rauchter Wohnung gerettet08.05.2021 - 21:43Feuerwehr­jugend Althofen hat neue Kommandantin
Aktuell - Klagenfurt
© FF Ferlach

Sirenenalarm

Rauchwolke: Anrainer & Feuer­wehr löschten Heckenbrand

Ferlach – Am späten Samstagnachmittag heulten über Ferlach die Sirenen. Eine Hecke hatte sich entzündet. Die FF Ferlach rückte rasch aus.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (93 Wörter)
Ein einsatzreicher Tag für die FF Ferlach – zuerst mussten die Einsatzkräfte zu einem Fahrzeugbrand ausrücken, 5 Minuten berichtete. Kurze Zeit später ertönte erneut die Sirene. Im Süden von Ferlach war eine Rauchwolke sichtbar, eine Hecke hatte sich entzündet. Innerhalb weniger Minuten rückte die FF Ferlach zum Einsatzort aus. „Dort angekommen wurde festgestellt, dass die Anrainer mittels Gartenschläuche, Wasserkübel und Feuerlöscher den Brand fast gelöscht hatten“, teilt die Feuerwehr mit, die selbst noch Nachlöscharbeiten durchführte.
ANZEIGE