fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 21:56Strahlend schöner Start in den Dienstag und bis zu 23 Grad31.05.2021 - 21:23Darmann tritt zurück, Erwin Angerer übernimmt seine Funktion31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag
Aktuell - Kärnten
© 5Min

Scharfe Maßnahmen

GTI-Hotspot gesperrt: “Treffen mit 250 Personen eskalierte völlig”

Faaker See – Am Samstag versammelten sich rund 250 GTI-Fans am Arneitz-Parkplatz, 5 Minuten berichtete. In den Abendstunden eskalierte das inoffizielle Treffen. Nun werden bereits erste Maßnahmen gesetzt und der Parkplatz gesperrt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (104 Wörter) | Änderung am 17.04.2021 - 21.00 Uhr

Am Nachmittag ging es am GTI-Hotspot beim Arneitz-Parkplatz am Faaker See noch friedlich zu. Erste GTI-Fans hatten sich dort versammelt. In den späten Abendstunden eskalierte die Situation aber. “Es waren rund 250 GTI-Fahrer mit Autos vor Ort, Abstand wurde nicht eingehalten. Es gab auch eine wilde Knallerei um den See”, schildert Christian Poglitsch, Bürgermeister von Finkenstein, die Lage gegenüber 5 Minuten.

Parkplatz gesperrt

Nun wurde eine erste Maßnahme gesetzt. Der Arneitz-Parkplatz wird ab morgen, Sonntag, 8 Uhr, behördlich gesperrt. “Sollte es notwendig sein, werden natürlich noch weitere Bereiche folgen”, so Poglitsch. Auch die Polizei wird an den Hotspots verstärkt kontrollieren.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.