fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

26.05.2021 - 06:53Tierbesitzerin warnt: Hündin Meaggy (6) mit Rattengift vergiftet24.04.2021 - 07:35Tiko warnt vor Giftködern: “Passt auf eure Tiere auf”17.04.2021 - 18:24Giftköder-Alarm in Villach-Lind: “Bitte passt auf eure Tiere auf”17.04.2021 - 11:09Grausam: Kater “Zwergi” kam mit Schussverletzung nach Hause
Leben - Kärnten
So könnten präparierte Giftköder aussehen.
SYMBOLFOTO So könnten präparierte Giftköder aussehen. © Symbolfoto/ Polizeipräsidium Westpfalz/Screenshot

Wahnsinn

Weiterer Tierhass­vorfall: Eine Katze soll bereits durch Gift gestorben sein

Wiederndorf – Derzeit gibt es wieder vermehrt Warnungen zu Tierquälern in ganz Kärnten. In Bleiburg wurden drei Katzen angeschossen, eine Katze in St. Veit/Glan wurde ebenfalls Opfer eines Schusses. Jetzt warnt eine Facebook-Userin über ein Posting vor Giftködern in Wiederndorf (ebenfalls Bleiburg), eine Fellnase soll bereits verstorben sein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (116 Wörter) | Änderung am 18.04.2021 - 11.57 Uhr

Im Posting heißt es: “In Wiederndorf läuft ein Katzenschänder frei herum, eine weitere Katze wurde durch Gift getötet.” Im Raum Bleiburg scheint ein Tierquäler zu sein, denn es wurden neben der vergifteten Katze auch drei Fellnasen Opfer von Schüssen, 5 Minuten hat berichtet.

Vorsicht geboten

Leider kommt es derzeit wieder vermehrt zu Tierquälereien. Tierhasser legen präparierte Fleischstücke aus um Katzen und andere Tiere zu vergiften oder zu verletzen. Fellnasen werden angeschossen. Beim kleinsten Verdacht, dass euer Vierbeiner Gift verschluckt haben könnte oder Verletzungen hat, bitte sofort den Tierarzt aufsuchen. Die Polizeiinspektion Bleiburg konnte auf Anfrage von 5 Minuten noch keine Anzeige zu dem Vorfall in Wiederndorf bestätigen.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.