fbpx

Zum Thema:

09.05.2021 - 20:3520 Kampfrichter er­lernten das Regel­werk der Leicht­athletik09.05.2021 - 15:42Weite Felder und grüne Wiesen: Idylle am St. Leonharder See09.05.2021 - 11:49Grand Immobilien bleibt weiterhin Haupt- und Namens­sponsor der „Adler“08.05.2021 - 21:00Beim Stehlen ertappt: Frau (47) kratzte und zwickte Detektiv
Sport - Villach
Die Villacher Eishockey-Spielerinnen haben ihren alten Namen abgelegt und stürmen das Eis ab sofort als
Die Villacher Eishockey-Spielerinnen haben ihren alten Namen abgelegt und stürmen das Eis ab sofort als "Villach Lady Hawks" © Rene Kramer

Name nicht mehr zeitgemäß:

Damen-Eishockey: Aus den „Gipsy Girls“ werden die „Lady Hawks“

Villach – Neuigkeiten beim ersten und ältesten Damen-Eishockeyverein Österreichs. Aus den "Gipsy Girls" werden nun die "Villach Lady Hawks". Der alte Team-Name war nicht mehr zeitgemäß.

 1 Minuten Lesezeit (123 Wörter)

Die ersten österreichischen Staatsmeister haben sich in einer Online-Versammlung dazu entschlossen den nicht mehr zeitgemäßen Vereinsamen „Gipsy Girls“ nach 29 Jahren abzulegen. Sie werden ab sofort unter dem Namen „Villach Lady Hawks“ stürmen. Des Weiteren wurde ein Kooperationsvertrag mit dem VSV abgeschlossen. In Zukunft wird man eng zusammenarbeiten. Das Ziel ist es viele junge Mädchen für den Eishockeysport zu begeistern.

Sonntag: Spiel um Meistertitel

Mit nur einem Punkt hinter dem amtierenden Meister HK SŽ Olimpija Ljubijana spielen die „Villach Lady Hawks“ am Sonntag, dem 25. April, um 12.30 Uhr, in Steindorf in der direkten Begegnung um den Meistertitel in der IHL WOMEN 2020/21 Liga des slowenischen Eishockeyverbandes.

ANZEIGE
Am Sonntag spielen die „Lady Hawks“ um den Meistertitel.

Am Sonntag spielen die „Lady Hawks“ um den Meistertitel. - © Rene Kramer

ANZEIGE