fbpx

Zum Thema:

09.05.2021 - 14:56Wie süß: Erster Blick aufs neue Schild­kröten­pärchen09.05.2021 - 12:59Europatag: Klagenfurt setzt auf enge Zusammenarbeit der Regionen09.05.2021 - 08:45Speisen ange­brannt: Person aus stark ver­rauchter Wohnung gerettet09.05.2021 - 07:16Aufmerksamer Klagenfurter schlug Taschendieb in die Flucht
Sport - Klagenfurt
© HCB/Vanna Antonello

"Wir sind so stolz auf euch!"

Ganz Kärnten freut sich über den KAC-Erfolg

Klagenfurt – Der EC KAC hat sich am Dienstagabend den Meistertitel in der bet-at-home ICE Hockey League geholt. Jetzt regnet es Glückwünsche von Fans, Politik und sogar von den Erzrivalen aus Villach. 

 4 Minuten Lesezeit (496 Wörter) | Änderung am 21.04.2021 - 07.49 Uhr

Die Rotjacken entschieden die Finalserie gestern Abend für sich und sicherten sich erneut die Karl Nedwed Trophy. Auch auf individueller Ebene sicherten sich Spieler der Klagenfurter Auszeichnungen: Nick Petersen avancierte zum ersten Liga-Topscorer aus den Reihen des Rekordmeisters seit 2003/04, Sebastian Dahm wurde zum Most Valuable Player der ICE im Grunddurchgang gewählt, für die Playoffs ging dieser Award an Nick Petersen.

ANZEIGE
Siegerehrung in Bolzano

Siegerehrung in Bolzano - © HCB/Vanna Antonello

Die Eishockey-Champs freuen sich über den Sieg

Fanclubs freuen sich mit

Ganz Kärnten feiert mit! Auch bei den KAC-Fanclub Vikings ist die Freude über den Sieg der Klagenfurter riesengroß. Auf Facebook gratulieren sie dem Klagenfurter Eishockey-Team: „Wir sind so stolz auf euch! Wir würden verdammt gerne mit euch feiern – nein – das tun wir. Nicht zentral an einem Ort. Sondern in der ganzen Stadt, dem ganzen Land!“

Glückwünsche von den Blau-Weißen

Auch die Mannschaft des EC VSV gönnt den Rivalen aus Klagenfurt den Erfolg: „Herzliche Gratulation dem EC KAC zum Meistertitel in der bet-at-home ICE Hockey League! Es war eine enorm herausfordernde Saison in schwierigen Zeiten mit am Ende einem verdienten Champion. Alles Gute nach Klagenfurt und wir freuen uns schon auf die Derbys in der kommenden Saison.

Zweitplatzierter gratuliert

Für den HCB Südtirol gab es gestern Abend „nur“ die Silbermedaille. Auch sie gratulieren dem KAC herzlichst: „Congrats to Rotjacken“, schreiben sie auf Facebook.

LH Kaiser gratuliert den Klagenfurter Rotjacken

Auch der Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser gratuliert herzlich: „Es ist ein weiterer großer und großartiger Erfolg für den KAC. Mehr denn je ist es aber auch ein Erfolg, der die gesamte Kärntner Sportfamilie, der uns alle freut, motiviert und beflügelt.“ In diesem Sinne dankt er allen Verantwortlichen dafür, dass die Meisterschaft trotz der enormen Herausforderungen in der Corona-Krise so professionell abgewickelt wurde. „Die Fans konnten in dieser Saison leider nicht live in der Halle dabei sein, drückten aber vor den Bildschirmen fleißig die Daumen. Danke auch euch dafür, dass ihr der Mannschaft und dem Sport die Treue gehalten habt“, so Kaiser. Bei der Titelverteidigung in der nächsten Saison sollten die Hallen dann auch wieder mit Zuschauern voll sein und „kochen“.

Anerkennung zollt der Sportreferent auch dem EC VSV, der es heuer in die Playoffs geschafft und dort gegen den KAC tolle Spiele abgeliefert hat. „Ich freue mich schon auf die Derbys in der kommenden Saison“, so Kaiser.

Auch im Klagenfurter Rathaus feiert man mit

Am Neuen Platz in Klagenfurt trägt heute sogar der Lindwurm einen KAC-Fanschal. Auch im Rathausfenster hängt KAC-Merch, um die Freude über den Sieg zum Ausdruck zu bringen.

Herzlichen Glückwunsch!

Auch die 5 Minuten Redaktion gratuliert dem EC KAC herzlich. Zu Ehren der Rotjacken erstrahlt heute auch unser Logo auf Facebook in Rot. 😉

ANZEIGE