fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 09:07Ganz Kärnten feiert die Klagenfurter Austria: „Ihr seid die wahren Sport­helden“30.05.2021 - 18:53Segel-Ass Lara Vadlau: „2024 hole ich die deppate Medaille!“30.05.2021 - 15:38Zwei Villacher holten einen Sieg bei den Kärntner Meisterschaften29.05.2021 - 17:15Willkommen in der Bundesliga: Austria Klagenfurt gewinnt mit 1:0
Aktuell
© Pexels / Andrea Piacquadio

Ende der Trainingspause in Sicht

FFP2-Masken & Abstand: So könnt ihr ab 19. Mai wieder ins Gym

Österreich – Fitness-Fans aufgepasst! Ab 19. Mai dürft ihr wieder im Gym trainieren. Dabei müsst ihr allerdings auf einige Regeln achten. 

 2 Minuten Lesezeit (252 Wörter) | Änderung am 23.04.2021 - 16.15 Uhr

Seit Monaten sind die Kärntner Fitnesscenter geschlossen. Nun ist endlich ein Ende der unfreiwilligen Trainingspause in Sicht. Wie die österreichische Bundesregierung am heutigen Freitag, dem 23. April 2021, mitteilte, dürfen die Sportstudios ab 19. Mai wieder öffnen. Voraussetzung sind allerdings strenge Hygiene-Maßnahmen.

So dürft ihr wieder ins Gym

  • Abstandsregel: Zu Personen, die nicht im selben Haushalt leben, ist ein verpflichtender Abstand von mindestens zwei Metern einzuhalten.
  • FFP2-Maskenpflicht: Zumindest beim Betreten des Fitnesscenters, in der Gaderobe und auf dem Weg zum Fitnessgerät  muss eine FFP2-Maske von den Sportlerinnen und Sportlern getragen werden. Beim Trainieren selbst ist keine Maske erforderlich.
  • Eintrittstests: Wer ins Gym möchte, der muss ein negatives Testergebniss vorweisen können. Gültig sind Antigen-Schnelltests (für 48 Stunden), PCR-Tests (für 72 Stunden) und sogenannte Wohnzimmertests (für 24 Stunden).
  • Grüner Pass: Ab Erhalt des “Grünen Pass” soll auch dieser eine Eintrittskarte ins Fitnessstudio sein. Personen, die geimpft, genesen oder getestet sind, soll damit ein “normales” Leben ermöglicht werden.
  • Personenobergrenze: Pro Sportler muss eine 20 Quadratmeter große Fläche zur Verfügung stehen.

Weiter Lockerungen im Sport

Auch Hobbysportler kommen am 19. Mai auf ihre Kosten. Ab diesem Zeitpunkt sollen Indoor- wie Outdoor wieder Sportarten, wie Fußball- oder Tennis erlaubt sein. Allerdings ebenfalls mit einer Personenobergrenze sowie einer Zwei-Meter-Abstandsregel. 

Beim Mannschaftssport werden auch wieder Zuschauer zugelassen. Hier gelten dieselben Regeln wie etwa in der Kultur: Maximal 50 Prozent der Sitzplätze dürfen belegt sein, und maximal 1.500 Personen indoor und 3.000 Personen outdoor sind zugelassen.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.