fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 09:52Mehrere Unfälle: Einsatzreicher Vormittag für Villacher Feuerwehren31.05.2021 - 08:12Rettungskräfte im Einsatz: Fahrzeug überschlug sich30.05.2021 - 16:57Schwer verletzt: Mountainbiker stürzt auf Beton30.05.2021 - 16:15Auto übersehen: 14-jähriger Rennradfahrer verletzt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Pixabay

Kutschenunfall

Pferde scheuten: Mutter sprang mit 9-Jähriger von fahrender Kutsche

Maria Saal – Bei einer Kutschenfahrt entlang einer Gemeindestraße in Maria Saal gingen aus bisher unbekannter Ursache die Pferde durch. Aufgrund dessen sprang eine 40-jährige Frau mit ihrer 9-jährigen Tochter von der fahrenden Kutsche. 

 1 Minuten Lesezeit (159 Wörter)

Es hätte eine idyllische Kutschenfahrt durch die Gemeinde Maria Saal werden sollen. Der 48-jährige Kutscher aus dem Bezirk Klagenfurt Land lenkte die Zweispänner-Pferdekutsche mit drei Fahrgästen aus dem Bezirk Feldkirchen am Samstag, gegen 9.20 Uhr, gerade über eine Gemeindestraße, als plötzlich die beiden Pferde scheuten und aus ungeklärter Ursache durchgingen.

Mama und Tochter sprangen ab

Sofort versuchte der Mann die Pferde wieder unter Kontrolle zu bringen. Lautstark wies er seine Fahrgäste an, sitzen zu bleiben und sich festzuhalten. Trotzdem sprangen eine 40-jährige Frau mit ihrer 9-jährigen Tochter von der fahrenden Kutsche ab. Die Frau wurde verletzt und von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Die Tochter konnte mit leichten Verletzungen bereits wieder in häusliche Pflege entlassen werden.

Holprige Fahrt endete 400 Meter weiter

Nach etwa 400 Metern beruhigten sich die Pferde wieder und wurden zur Unfallstelle zurückgelenkt, wo den Verletzten Erste Hilfe geleistet und die Rettungskette in Gang gesetzt wurde.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.