fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

24.06.2021 - 06:55Zu schnell und unachtsam: Zwei 18-Jährige landen im Straßengraben23.06.2021 - 13:26Auffahrunfall auf der A2 verursachte Stau23.06.2021 - 12:49Brand und Unfall: Einsatzreicher Vormittag für die Hauptfeuerwache Villach22.06.2021 - 06:08Wagen nach Kollision auf Verkehrs­insel geschleudert
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Verkehrsunfall

Autofahrer (19) touchierte Heck von ab­biegendem Fahrzeug

Greifenburg – Am Samstag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B100 Drautal Straße. Im Einsatz standen die Feuerwehren Greifenburg und Bruggen. Drei Personen wurden verletzt. 

 1 Minuten Lesezeit (134 Wörter) | Änderung am 24.04.2021 - 20.55 Uhr

Ein 19-jähriger Autofahrer aus Spittal fuhr am Samstag, dem 24. April 2021, gegen 13.20 Uhr, auf der B100 Drautal Straße von Greifenburg kommend in Richtung Spittal.

Abbiegendes Fahrzeug übersehen

Dabei übersah er eine 34-jährige Autofahrerin aus dem Bezirk Hermagor, die im Begriff war auf einen Parkplatz einzubiegen. Er touchierte das hintere linke Heck des Wagens. Dabei wurde das Auto der Frau auf den Parkplatz geschleudert. Der Spittaler kam mit seinem Fahrzeug hingegen rechts von der Straße ab und landete im angrenzenden Feld.

Drei Personen wurden verletzt

Bei dem Verkehrsunfall wurden beide Lenker sowie der Beifahrer des Spittalers leicht verletzt. Alle drei wurden von der Rettung in das Krankenhaus Spittal an der Drau eingeliefert. Die Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Bei dem Verkehrsunfall waren die Feuerwehren Greifenburg, Bruggen, Hauzendorf Dellach und Kleblach im Einsatz.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.