fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

27.05.2021 - 18:36Autos kollidierten in Villach: 19-Jährige schwer verletzt23.05.2021 - 07:29Aggressive Kärntnerin behinderte Polizisten am Alten Platz23.05.2021 - 07:18Geländer kippte bei Feier um: Vier Kärntner verletzt23.05.2021 - 07:10Jugendlicher schoss mit Spielzeug­pistole auf Passantin
Aktuell - Kärnten
Mit 180 km/h überholte heute Nachmittag ein Steirer eine Zivilstreife im Gemeindebereich von Friesach.
Mit 180 km/h überholte heute Nachmittag ein Steirer eine Zivilstreife im Gemeindebereich von Friesach. © pixabay.com | picjumbo

Probeführerschein abgenommen:

19-Jähriger überholte Zivil­streife mit 180 km/h

Friesach – Heute Nachmittag raste ein 19-jähriger Steirer mit 180 km/h an einer Zivilstreife vorbei. Als er angehalten wurde, stellte sich heraus, dass der 19-Jährige noch im Besitz eines Probeführerscheins war.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (100 Wörter)

Ein 19 Jahre alter Steirer war am heutigen Montagnachmittag, dem 26. April, mit dem PKW seines Vaters auf der B 317 im Gemeindebereich von Friesach, in Fahrtrichtung Steiermark unterwegs und überholte ein Zivilstreifenfahrzeug der Polizei. Dabei beschleunigte der Steirer sein Fahrzeug auf bis zu 180 km/h, was im Zuge einer Nachfahrt festgestellt wurde.

Führerschein weg, Weiterfahrt untersagt

Im Zuge der Anhaltung konnte festgestellt werden, dass der 19-Jährige noch einen Probeführerschein besitzt. Am PKW konnten noch weitere Übertretungen festgestellt werden. Der Probeführerschein wurde dem Lenker aufgrund der Geschwindigkeitsüberschreitung abgenommen. Aufgrund schwerer Mängel am Fahrzeug wurde eine Weiterfahrt untersagt.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.