fbpx

Zum Thema:

05.05.2021 - 17:49Super: Neuer Eurospar in Velden eröffnet03.05.2021 - 10:26PKW kracht gegen Leitschiene und verursachte Öl­teppich auf der A202.05.2021 - 07:44Velden will Digita­lisierungs­offensive starten01.05.2021 - 12:08Velden startet mit Test­offensive durch
Leute - Villach
Bei der nachgeholten Auszeichung in Velden. Am Bild: Der Veldener Bürgermeister Ferdinand Vouk und Landesrätin Sara Schaar.
Bei der nachgeholten Auszeichung in Velden. Am Bild: Der Veldener Bürgermeister Ferdinand Vouk und Landesrätin Sara Schaar. © Büro LR.in Schaar

"Energy Globe Award Kärnten 2020":

Umweltpreis: Auszeichnung wurde in Velden nachgeholt

Velden am Wörthersee – Im Rahmen des „Kärntner Energy Globe Award 2020“ wurden elf Projekte in den Kategorien „nachhaltige Gemeinde“, „Luft“, „Jugend“ und „Erde“ eingereicht und von einer Fachjury bewertet. Die Marktgemeinde Velden konnte dabei besonders gut abschneiden. Die Übergabe der Auszeichnung wurde nun nachgeholt.

 2 Minuten Lesezeit (242 Wörter) | Änderung am 27.04.2021 - 21.51 Uhr

„Ich freue mich, dass auch für 2020 wieder viele innovative und nachhaltige Projekte eingereicht worden sind. Die Menschen hinter den Projekten haben sich mit wichtigen Fragestellungen rund um den Klimawandel auseinandergesetzt“, bedankt sich Landesrätin Sara Schaar bei den Projekteinreichern.

Velden belegte Spitzenplatz

Die Marktgemeinde Velden am Wörthersee ist Sieger in der Kategorie „nachhaltige Gemeinde“ und wird mit dem zweiten Gesamtplatz ausgezeichnet. „Das Projekt ‚Lebensraum Velden‘ überzeugte mit seinem mutigen und zukunftsweisenden Weg kommunale Raumplanung sinnvoll und nachhaltig zu betreiben“, freute sich Schaar und gratulierte zum Spitzenplatz. Mit einer befristeten Bausperre im erweiterten Seeuferbereich wurde ein umfassender Strategie- und Planungsprozess eingeleitet. Im Rahmen einer fachübergreifenden Analyse wurden Ziele für die zukünftige Entwicklung der Seeuferbereiche ausgearbeitet. Als wesentliche Ziele wurden ein Einfrieren von Baulandwidmungen und ein Stopp der Freizeitwohnsitzentwicklung im Seeuferbereich sowie umfassende Maßnahmen zur Erhaltung und Gestaltung der Grünräume festgelegt und im Örtlichen Entwicklungskonzept verankert.

Über den „Energy Globe Award“

Der „Energy Globe World Award“ für Nachhaltigkeit, eine Initiative aus Oberösterreich und ins Leben gerufen von Umweltpionier Wolfgang Neumann, ist heute mit über 180 teilnehmenden Ländern der weltweit bedeutendste Umweltpreis. Er wird jedes Jahr auf regionaler, nationaler und globaler Ebene vergeben. Dem Gesamtsiegerprojekt winken 10.000 Euro Preisgeld. Das Projekt der Gemeinde Velden am Wörther See, wie auch das bereits ausgezeichnete Projekt des Biohofs Gralhof am Weissensee, waren auch beim bundesweiten „Energy Globe Award“ nominiert und erhielten einen österreichweiten Ehrenpreis vom Energy Globe Austria.

Schlagwörter:
ANZEIGE