fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 21:56Strahlend schöner Start in den Dienstag und bis zu 23 Grad31.05.2021 - 21:23Darmann tritt zurück, Erwin Angerer übernimmt seine Funktion31.05.2021 - 16:26Mehr als 50 Prozent der über 18 Jährigen bereits geimpft31.05.2021 - 16:13Selbsttest-Plattform: Bisher 37 positive Test­ergebnisse hoch­geladen
Leben - Kärnten
© 5min.at

Lollipop-Test im Einsatz

Für Sicherheit: FH-Campusse starten Covid-Testprogramm

Kärnten – Die FH Kärnten startet mit einem durchgängigen Covid-Testprogramm zur Erhöhung der Flexibilität und Sicherheit bei Präsenzveranstaltungen. Auf den FH- Campussen Spittal, Villach, Feldkirchen und Klagenfurt wird bis Mitte Mai 2021 eine standortübergreifende Covid-Teststrategie ausgerollt.

 2 Minuten Lesezeit (297 Wörter)

Um die Flexibilität in der Gestaltung der Vorlesungen, den Laborübungen und des Prüfungsbetriebs weiter zu erhöhen sowie die Sicherheit bei notwendigen Präsenzveranstaltungen zu gewährleisten, startet die FH Kärnten stufenweise auf allen Campussen mit einem umfassenden Covid-Testbetrieb.

Kostenfreie Testung an Campussen

Bereits seit Mitte März diesen Jahres werden alle Personen, Studierende wie Mitarbeiter, die den Gesundheitscampus Klagenfurt der FH Kärnten betreten, kostenfreien Covid-Tests unterzogen. Die Erfahrungswerte aus diesem Testbetrieb fließen nun in eine übergreifende Teststrategie ein, die auf allen Campussen der FH Kärnten ausgerollt wird. Am 29. April 2021 wird auf dem Campus Spittal mit den kostenfreien Testungen gestartet, bis Mitte Mai werden die anderen Campusse sukzessive nachziehen. Neben den bestehenden Möglichkeiten der öffentlichen Testungen, werden über das zertifizierte Covid-Labor der FH Kärnten, das vom Studiengang Biomedizinische Analytik betrieben wird, die Testungen direkt an den Campussen angeboten.

Lollipop-Test im Einsatz

Zum Einsatz kommt hier der Lollipop-Test. Marco Kachler, Studiengangsleiter Biomedizinische Analytik und Leiter des Covid-Labors. „Da der Test schmerzfrei und ohne sonstige Nebenwirkungen ist, können wir dadurch eine Hürde nehmen, um zur notwendigen Sicherheit an unseren Campussen beizutragen.“ Mit einmaliger Registrierung kann man sich in weiterer Folge Termine buchen, die Tests haben auch öffentliche Gültigkeit (z. B. für Friseurbesuch etc.).

Für Sicherheit sorgen

Geschäftsführer Siegfried Spanz meint dazu: „Die Mehrzahl der Lehrveranstaltungen findet auch weiterhin online statt, aber für die nicht substituierbaren Lehrveranstaltungen, die notwendigen Laborübungen und auch für Prüfungen in Präsenz bedeutet dies, dass wir unkompliziert und direkt an den Campussen die Tests anbieten können und damit für größtmögliche Sicherheit im Präsenzbetrieb sorgen. Damit schaffen wir eine weitere Verbesserung der Rahmenbedingungen für unsere Studierenden und deren erfolgreichen Studienverlauf“.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.