fbpx

Zum Thema:

07.05.2021 - 20:37Über Böschung gestürzt: PKW blieb nur wenige Meter vor See­ufer liegen05.05.2021 - 19:10Schwer verletzt: 18-Jähriger auf Gehsteig von Auto erfasst05.05.2021 - 16:23Kleintransporter prallte gegen LKW: Eine Person eingeklemmt05.05.2021 - 14:21Auf der Kreuzung gewendet: Zwei Verletzte nach Crash
Aktuell - Klagenfurt
© Freiwillige Feuerwehr Kalvarienberg

Unfall auf der A2

LKW kollidierte mit Fahrzeug: Person eingeklemmt

Klagenfurt – Am Donnerstag kam es auf der A2 zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen. Eine Person wurde eingeklemmt. Die Tunnel waren kurzzeitig gesperrt.

 1 Minuten Lesezeit (179 Wörter) | Änderung am 29.04.2021 - 16.24 Uhr

Kurz nach 8 Uhr wurden mehreren Feuerwehren am Donnerstagmorgen zu einem Unfall auf die A2 Südautobahn alarmiert. Laut ersten Informationen kollidierten ein Auto und ein LKW miteinander.

Eine Person eingeklemmt

Wie die Freiwillige Feuerwehr Kalvarienberg berichtet, war eine Person im Fahrzeug eingeklemmt, konnte aber befreit und der Rettung übergeben werden. Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Kalvarienberg, Hauptwache Klagenfurt, St. Georgen am Sandhof und die Berufsfeuerwehr Klagenfurt. Die Tunnel waren bis nach 9 Uhr gesperrt. Nun löst sich der Stau langsam auf. Nähere Details zum Unfallverlauf sind noch nicht bekannt. Weitere Informationen folgen.

Update: 22-Jähriger verletzt

Wie nun bekannt wurde, handelte es sich bei dem LKW-Fahrer um einen 39-jährigen Mann aus St. Veit. Infolge eines zu geringen Sicherheitsabstandes fuhr er einem vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Dabei wurde ein im Klein-LKW mitgefahrener 22-jähriger Beifahrer unbestimmten Grades verletzt. Der Mann wurde von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Villach in der Zeit von 7.50 bis 8.56 Uhr für den Verkehr gesperrt.

ANZEIGE