fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 21:56Strahlend schöner Start in den Dienstag und bis zu 23 Grad31.05.2021 - 21:23Darmann tritt zurück, Erwin Angerer übernimmt seine Funktion31.05.2021 - 16:26Mehr als 50 Prozent der über 18 Jährigen bereits geimpft31.05.2021 - 16:13Selbsttest-Plattform: Bisher 37 positive Test­ergebnisse hoch­geladen
Leben - Kärnten
© Blumenbüro Österreich

Am 9. Mai ist es so weit!

Rosen & Hortensien: WK-Experten verraten Must-haves für den Muttertag

Kärnten – Am 9. Mai 2021 wird in Österreich der Muttertag gefeiert. Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Familie und mit liebevollen Geschenken wird der Mutter und Großmutter gesagt: „Danke, dass es dich gibt!“

 2 Minuten Lesezeit (297 Wörter)

“Am besten und schönsten gelingt die Vermittlung tiefer Gefühle in der Sprache der Blumen”, findet Kurt Glantschnig, Landesinnungsmeister der Kärntner Gärtner und Floristen. Besonders, wenn das florale Präsent eine ganz persönliche Note trägt, wofür die heimischen Blumenfachgeschäfte mit ihren kreativen Ideen und ihrer feinen Handwerkskunst auch garantiert sorgen.

Experten verraten die beliebtesten Muttertagsblumen

Die diesjährigen Trends treffen dabei den Geschmack jeder Beschenkten. “Von romantischen und lieblichen Floristensträußen bis zu langlebigen Topfpflanzen für Balkon und Terrasse“, berichtet Michael Schludermann, Blumengroßhandelsvertreter im Landesgremium des Versand-, Internet- und allgemeinen Handels in der Wirtschaftskammer Kärnten. Die beliebteste Muttertagsblume bleibt auch heuer die Rose. „Für Kinder sind kleine Sträuße mit Buschröschen und Vergissmeinnicht und Blütenzweigen ideal“, so Glantschnig. Als die Muttertagspflanze habe sich längst die Hortensie durchgesetzt. Aber auch Fuchsien, Wandelröschen, Pelargonien und Begonien erfreuen jede Gartenfreundin und versprechen lange Freude.

Möglichkeit der kontaktlosen Zustellung

Über 200 Floristikfachgeschäfte und Gärtnereien in Kärnten werden mit ihrer fachlichen Kompetenz und Erfahrung auch in diesem Jahr dafür sorgen, dass die liebevoll gefertigten Muttertagsgeschenke viel Freude bereiten. „Nutzt auch die Möglichkeit der kontaktlosen Zustellung und das Abholservice unserer Blumenfachgeschäfte, um eurer Mutter, Großmutter oder Schwiegermutter eine Freude zu machen“, so der Tipp vom Landesinnungsmeister.

[toggle title=”Die Geschichte des Muttertags”]

Der Muttertag wird übrigens seit über 100 Jahre zelebriert, denn es war am 8. Mai 1914, als der US-Kongress den 2. Sonntag im Mai offiziell zum Muttertag erklärte – zurückzuführen ist dies auf das Engagement der amerikanische Frauenrechtlerin Anna Jarvis aus Philadelphia. 8 Jahre später, 1922, wurde der Muttertag auch in Österreich eingeführt, was Marianne Hainisch, der Mutter des damaligen Bundespräsidenten Michael Hainisch, zu verdanken ist.

[/toggle]

 

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.