fbpx

Zum Thema:

08.05.2021 - 20:10Batterien-Kurz­schluss setzte Küche in Brand08.05.2021 - 08:23Fahndung ausgelöst: 15-Jährige brachen in Auto ein07.05.2021 - 12:22Schein­werfer demoliert: Polizei über­führte vier Jugendliche06.05.2021 - 13:27Mit dem Rad einkaufen und dabei Preise gewinnen
Aktuell - Klagenfurt
© FF Köttmannsdorf

Starke Leistung!

Heldenhafter Einsatz: Benedikt und Daniel ver­hinderten größeren Wald­brand

Köttmannsdorf & Wolfsberg – Unglaublichen Einsatz zeigten gestern zwei Kameraden der Feuerwehr Köttmannsdorf. Die beiden waren aus beruflichen Gründen in Wolfsberg unterwegs, als sie einen beginnenden Waldbrand entdeckten. 

 1 Minuten Lesezeit (162 Wörter)

Die beiden Feuerwehrmänner Benedikt und Daniel verhinderten am Donnerstag vermutlich einen größeren Waldbrand. Die beiden waren aus beruflichen Gründen in Wolfsberg unterwegs, als sie den beginnenden Brand entdeckten, der vermutlich durch eine weggeworfene Zigarette ausgelöst wurde.

Heldenhafter Einsatz

Umgehend setzten sie einen Notruf ab. Danach organisierten sie sich einen Feuerlöscher bei einem nahe gelegenen Bauernhof. Durch ihr rasches Eingreifen konnten sie ein Ausbreiten des Feuers verhindern. Nach dem Eintreffen der örtlich zuständigen Feuerwehr konnte der Brand rasch gelöscht werden.

Feuerwehr ist stolz auf die Teamkameraden

Die Mannschaft der Feuerwehr Köttmannsdorf berichtet auf Facebook stolz von dem engagierten Einsatz der beiden Mitglieder: „Lobenswert, dass es Menschen gibt, die nicht nur aus Eigeninteresse agieren, sondern bei denen Helfen immer an erster Stelle steht.“ Übrigens gingen Benedikt und Daniel nach dem Löscheinsatz ihren regulären Arbeitsalltag weiter nach, so als ob nie etwas gewesen wäre.

Schlagwörter:
ANZEIGE