fbpx

Zum Thema:

09.05.2021 - 11:30Covid-Neuinfektionen: Mehr als die Hälfte ohne Symptome08.05.2021 - 11:17Erstmals wieder weniger als 1.000 aktive Coronafälle in Kärnten08.05.2021 - 09:34Reise-Rückkehr: Keine Quarantäne­pflicht bei Einreise aus diesen Ländern08.05.2021 - 07:43Bis 21 Uhr: Längere Öffnungs­zeiten im Handel ab 19. Mai
Leute - Österreich
Debatte
© 5Min

Wie seht ihr das?

26 Prozent der Österreicher finden die Lockerungen „zu früh“

Österreich – ... das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Unique Research für das  Nachrichtenmagazin "profil". Die Mehrheit der Österreicher befürwortet die angekündigten Lockerungen ab 19. Mai. 

 1 Minuten Lesezeit (154 Wörter) | Änderung am 02.05.2021 - 13.26 Uhr

32 Prozent der Befragten finden, dass die Öffnungen ab 19. Mai „zum richtigen Zeitpunkt“ kommen. Weiteren 28 Prozent kommt dieser Schritt sogar „zu spät“. Insgesamt sind also 60 Prozent für die Lockerungen. Das zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Unique Research für das  Nachrichtenmagazin „profil“. Die Gegner der Öffnungen sind also in der Minderheit: Nichtsdestotrotz finden immer noch 26 Prozent der Österreicher, dass die Lockerungen „zu früh“ erfolgen. 14 Prozent hatten dazu keine Meinung.

Große Unterschiede zeigen sich nach Parteipräferenzen

Während 37 Prozent der SPÖ-Wähler die Öffnungen verfrüht finden, sagen 73 Prozent der FPÖ-Wähler, sie kämen zu spät. Unter den ÖVP-Wählern finden 58 Prozent, die Regierung habe den richtigen Zeitpunkt gewählt.

Wie seht ihr das?

Befürwortet ihr die Öffnungen ab dem 19. Mai oder kommen die Lockerungen für euch zu früh? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare auf Facebook. Wir sind gespannt!

ANZEIGE