fbpx

Weitere Artikel:

09.05.2021 - 15:42Weite Felder und grüne Wiesen: Idylle am St. Leonharder See09.05.2021 - 14:56Wie süß: Erster Blick aufs neue Schild­kröten­pärchen09.05.2021 - 14:49FH Kärnten engagiert sich für Demenz­forschung09.05.2021 - 14:36Villacherin (38) prallte mit dem Motor­rad gegen eine Stein­mauer09.05.2021 - 14:10Seit 14 Uhr: Auffahrt zum Pyramiden­kogel erneut gesperrt
Aktuell - Kärnten
© Adobe Stock

Gute Nachrichten

7-Tages-Inzidenz niedrig: Kärnten auf dritten Platz

Kärnten – "Die Corona-Situation in Kärnten ist derzeit stabil," so Landeshauptmann Peter Kaiser am heutigen Montag. Ebenfalls erfreulich: Von gestern auf heute wurde kein Todesfall gemeldet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (112 Wörter) | Änderung am 03.05.2021 - 13.19 Uhr

Ansonsten heißt es seitens des Landes Kärnten, dass es heute nur 62 neue CoV-Fälle gibt. 157 Menschen sind zwischenzeitlich wieder genesen (Stand Montag,  9 Uhr). Derzeit sind 59 Menschen hospitalisiert, zehn Patienten liegen auf den Intensiv-Stationen in Kärnten. Die 7-Tages-Inzidenz liegt derzeit bei 153,9. Es handelt sich nach dem Burgenland und Niederösterreich um den drittniedrigsten Wert. Die Reproduktionszahl liegt derzeit bei 0,92 und unterschreitet damit den österreichweiten Wert, der bei 0,94 liegt. Erfreulich zeigt sich der Landeshauptmann auch über den Impffortschritt in Kärnten. 165.000 Kärntner sind bereits geimpft und 8,6 % Menschen sind voll immunisiert. Auch österreichweit geben die Zahlen am Montag Grund zur Hoffnung:  1.091 Corona-Fälle wurden insgesamt gemeldet.

ANZEIGE