fbpx

Zum Thema:

09.05.2021 - 07:16Aufmerksamer Klagenfurter schlug Taschendieb in die Flucht08.05.2021 - 21:43Spittaler Hobby­fotograf gelang atem­beraubende Waldkauz-Aufnahme08.05.2021 - 21:19Streit eskalierte: Spittaler (25) prügelte auf Nachbarn (58) ein08.05.2021 - 18:11GTI-Zwischen­bilanz: Hundert Auto­fans und 39 Kenn­zeichen­abnahmen
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Montage LPD Stmk/pixabay.com

Konsumiert und verkauft

Drogen aus dem Darknet: Polizei ermittelt in Spittal

Spittal an der Drau – Ein 20-jähriger Spittaler wird verdächtigt von Mai bis November Drogen aus dem Darknet verkauft und konsumiert zu haben. Die Polizei ermittelt nun.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter) | Änderung am 03.05.2021 - 11.45 Uhr

Im Bezirk Spittal an der Drau konnte vor Kurzem ein 20 Jahre alter Mann ausgemittelt werden, der im Verdacht steht, im Zeitraum Mai 2020 bis November 2020, verschiedene Suchtgifte zum Teil selbst konsumiert und auch gewinnbringend weiterverkauft zu haben. Die Suchtmittel wurden teilweise im Darknet bezogen und an andere Personen verkauft. Der Gewinn dürfte einige Tausend Euro betragen. „Die Erhebungen sind noch nicht abgeschlossen“, heißt es seitens der Landespolizeidirektion Kärnten.

Schlagwörter:
ANZEIGE