fbpx

Zum Thema:

09.05.2021 - 20:3520 Kampfrichter er­lernten das Regel­werk der Leicht­athletik09.05.2021 - 18:05Unbekannter wagte Basejump-Sprung vom Stadt­pfarrturm09.05.2021 - 15:42Weite Felder und grüne Wiesen: Idylle am St. Leonharder See09.05.2021 - 14:56Wie süß: Erster Blick aufs neue Schild­kröten­pärchen
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Schwer verletzt

Schirm klappte ein: Paragleiterin (18) stürzte 15 Meter zu Boden

Villach/Klagenfurt – Bei einem Flugunfall zog sich eine 18-jährige Villacherin heute schwere Verletzungen zu. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (60 Wörter)

Eine junge Villacherin (18) geriet am Montag mit ihrem Gleitschirm im Landeanflug in Klagenfurt in Schwierigkeiten. Der halbe Schirm klappte ein und die 18-Jährige stürzte aus ungefähr 15 Metern zu Boden.

Villacherin schwer verletzt

Sie erlitt schwere Verletzungen und musste vom Rettungshubschrauber C 11 in das UKH Klagenfurt gebracht werden. Die Pilotin besitzt die nötige Ausbildung und Befähigungsnachweise.

ANZEIGE