fbpx

Zum Thema:

19.01.2021 - 07:14PKW kollidierten auf der Wörther­see-Süd­ufer­straße02.01.2021 - 16:41Feuerwehr be­freite Flach­dach von Schnee­last02.09.2020 - 07:27Betrüger gab sich als Polizist aus: Frau verlor gesamte Ersparnisse25.08.2020 - 09:31Schwerer Betrug: „Fußball-Schwindel“ landete vor Gericht
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © LPD

Schwerer Betrug

17.000 Euro Miet­schulden: 72-Jähriger fest­ge­nommen

Reifnitz – Ein 72 Jahre alter Mann aus Oberösterreich mietete seit Juni 2020 im Bezirk Klagenfurt eine Wohnung. Bis dato bezahlte er aber die Miete nicht, weshalb der Vermieter, ein 45 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Klagenfurt, nun die Anzeige erstattete.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (39 Wörter)

Im Zuge der Erhebungen wurde festgestellt, dass gegen den Oberösterreicher eine Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis besteht. Der Mann wurde festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht. Die Mietschulden im Bezirk Klagenfurt belaufen sich auf rund 17.000 Euro.

ANZEIGE