fbpx

Zum Thema:

29.04.2021 - 12:22Tourismus­region Weissen­see setzt alles auf eine Karte27.04.2021 - 12:26Weissensee Sommer­bergbahn startet am 8. Mai in die Saison19.04.2021 - 08:31Mehrere Feuer­wehren bei Kaminbrand im Einsatz07.04.2021 - 08:52Super: Schutz­projekte sichern Erhalt von Insektenreichtum
Wirtschaft - Kärnten
Das Zwei-Hauben-Restaurant am Weißensee wird nicht öffnen.
Das Zwei-Hauben-Restaurant am Weißensee wird nicht öffnen. © Bettina Nikolic

Am Weißensee

Beliebtes Restaurant bleibt geschlossen: „Situation ist zu unsicher!“

Neusach/Weißensee – "Aufgrund der aktuellen Bestimmungen werden wir das Loewenzahn über den Sommer nicht betreiben können", heißt es auf der Facebookseite der Betreiber. "Die Situation ist uns einfach zu unsicher", erklärt Gastronom Jakob Lilg gegenüber 5 Minuten. Das Bootshaus wird hingegeben öffnen und To-Go-Speisen anbieten.

 1 Minuten Lesezeit (206 Wörter)

„Aufgrund der unsicheren Situation betreffend Covid19 haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, das Loewenzahn in der Sommersaison 2021 nicht aufzusperren“, schreiben die Betreiber des Zwei-Hauben-Restaurants auf Facebook. „Wir hoffen, dass es für uns nach dem Sommer im Loewenzahn weitergehen kann!“ Einziger Lichtblick für Gäste: Das Bootshaus wird öffnen und Gerichte to-go anbieten.

Situation zu unsicher

„Es gibt einige Gründe wieso wir nicht aufsperren werden“, so Gastronomen Jakob Lilg im Interview mit 5 Minuten. „Die Situation ist uns einfach zu unsicher. Wir bräuchten für das Loewenzahn sechs bis zehn Mitarbeiter, die derzeit schwer zu bekommen sind. Wenn sie die Maßnahmen wieder ändern, liegt die Zukunft dieser Angestellten erneut in den Sternen. Deswegen haben wir uns gegen eine Öffnung entschieden“, sagt Lilg.

Bootshaus bietet to-go

Über den Sommer wird das Stammteam im Bootshaus zu finden sein, wo die Speisen direkt vor Ort an den mit ausreichend Abstand aufgestellten Tische genossen werden können. „Da es nicht so viele Sitzplätze gibt, bieten wir die Gerichte auch to-go an“, erwähnt Lilg. Eine mögliche Öffnung des Restaurants Loewenzahn schließt er nicht ganz an. „Wir schauen einmal wohin sich das Ganze entwickelt“, so Lilg abschließend.

ANZEIGE