fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 20:39Chasing the Thunder: Film­vorführung im VolXhaus Klagenfurt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 14:50WK: “Verstöße gegen die Markt­ordnung sorgen in Klagen­furt für Unmut”31.05.2021 - 14:32Eigenheim als Alters­vorsorge: Wie sieht dein Plan für die Zukunft aus?
Aktuell - Klagenfurt
© Pixabay

Falscher Kreditvertrag

Klagenfurter (56) verlor über 10.000 Euro an Betrüger

Klagenfurt – Um an einen vermeintlichen Kredit von 100.000 Euro zu kommen überwies ein 56-jähriger Klagenfurter über 10.000 Euro an verschiedene Konten. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter)

Ein 56-jähriger Mann aus Klagenfurt versuchte im Internet einen Kreditvertrag über 100.000 Euro abzuschließen. Dazu überwies er nach umfangreichem Schriftverkehr mit den Betrügern mehrere Teilbeträge von insgesamt mehr als 10.000 Euro auf verschiedene ausländische Konten.

Anzeige erstattet

Nachdem er das Geld überwiesen hatte, wurden jedoch weder der Kredit ausbezahlt noch die eingezahlten Beiträge zurückerstattet. Am heutigen Dienstag erstattet der 56-Jährige schließlich eine Anzeige.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.