fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Sport - Villach
© VSV/Krammer

VSV-Fans aufgepasst

Sensations-Comeback: Fraser kehrt zu seinen „Adlern“ zurück 

Villach – Der Kapitän ist wieder da ... was für ein Sensations-Comeback! Nur wenige Wochen nach seinem Karriereende folgte nun der Rücktritt vom Rücktritt: Jamie Fraser, der großartige Eisläufer, Antreiber, Kämpfer und Spielmacher kehrt in seine zweite Heimat Villach zurück und wird doch noch eine Saison für die „Adler“ auflaufen.

 3 Minuten Lesezeit (399 Wörter)

Der General Manager der „Adler“, Andreas Napokoj, konnte ihn vom neuen Team vollends überzeugen und für eine Rückkehr begeistern – Fraser: „Villach ist meine zweite Heimat. Der aktuelle Kader sieht zudem sehr stark aus. Ich möchte meine letzte Chance nutzen, um mit dem VSV etwas Großes zu erreichen!“

“Ich sagte einfach Ja!”

Doch wie kam es nun zu diesem völlig überraschenden Comeback? „Es kam ehrlich gesagt durch VSV-General Manager Andi Napokoj zustande. Wir haben telefoniert. Er erzählte mir vom neuen Team und seiner Suche nach einem weiteren Verteidiger. Als er mich dann irgendwann mal fragte, ob ich eventuell in Betracht ziehen würde, doch wieder zurückzukommen und für den VSV zu spielen – da sagte ich ganz einfach Ja!“, so Fraser. Außerdem sieht, so Fraser, das Team bisher sehr gut aus. „Ich will meine letzte Chance nutzen, um mit dem VSV etwas Großes zu erreichen!“

Eine echte Sensation

„Das ist eine echte Sensation, der Leader und Kapitän des Teams ist zurück. Jamie Fraser ist ein unglaublicher Spieler, der sich selbst nie schont und immer den Erfolg des Teams in den Vordergrund rückt. Er zählt mit seinen 35 Jahren immer noch zu den Top 3-Verteidigern der Liga, ist körperlich topfit. Er ist nicht nur ein überragender Eisläufer mit einem sehr guten Schuss, sondern auch als Mensch ein super Typ. Wir sind sehr glücklich, ihn nun doch weiterhin im Team zu haben“, betont EC GRAND Immo VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald.

Die Geschichte des Adlers:

Jamie Fraser wurde 1985 in der kanadischen Provinz Ontario geboren, seine Nachwuchszeit absolvierte er bei den Clubs Brampton Battalion und Sarnia Sting. Später wechselte der Abwehrspieler, nach einigen Einsätzen in der ECHL, in die AHL zu den Bridgeport Sound Tigers, dem Farmteam der New York Islanders, wo er zwei Jahre verbrachte. Nach weiteren zwei Saisonen bei den Houston Aeros in der AHL, zog es den Kanadier nach Europa. Nach einer Saison in Laibach lief er sechs Spielzeiten für die Vienna Capitals auf. Dabei zählte er nicht nur stets zu den punktbesten Verteidigern der gesamten Liga, sondern konnte mit den Wienern auch im Jahre 2017 den Meistertitel erringen. Seit der Saison 2018/19 verteidigt der ausgezeichnete Eisläufer für den EC GRAND Immo VSV, ist Antreiber, Kapitän und Spielmacher des Teams. Seine Bilanz im „Adler“- Trikot: 139 Spiele, 104 Punkte und 30 Tore!

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.