fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:31Bagger kippte plötzlich nach vorne: Arbeiter (43) fiel in Baugrube30.05.2021 - 16:03Cool: Völkermarkt bekommt einen neuen Together Point28.05.2021 - 10:34Großzügige Spende: Atos schenkt Caritas-Lerncafés 30 Notebooks27.05.2021 - 21:07Groß­brand in Arriach: Ursache geklärt
Leben - Villach
© Rotes Kreuz Kärnten

Schicksalsschlag in Arriach

Bauernhaus ab­gebrannt: Rotes Kreuz Kärnten hilft mit Spende

Arriach – Vom Schicksalsschlag einer fünfköpfigen Familie in Arriach war man beim Roten Kreuz Kärnten so berührt, dass man unbürokratisch und schnell helfen wollte. Im Rahmen der Individuellen Spontanhilfe konnten nun 10.000 Euro von Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy an die betroffene Familie übergeben werden.

 1 Minuten Lesezeit (138 Wörter)

Am Ende der befestigten Straße durch Arriach stand das zirka 800 Jahre alte, geschichtsträchtige Haus der Familie Tauchhammer. Durch einen Großbrand Mitte April verlor die Familie das liebevoll renovierte Haus. Da im hinteren Teil des Hauses auch die Maschinen für die Lebensmittelherstellung für den Hofverkauf untergebracht waren, verlor man auch die Grundlage für die Produktion der Biolebensmittel, die unter anderem am Villacher Wochenmarkt verkauft wurden. Mit einem Schlag hatte die Familie ihr gesamtes Hab und Gut verloren.

Rotes Kreuz unterstützt Familie mit Spende

Präsident Ambrozy ließ es sich nicht nehmen, die Familie persönlich aufzusuchen: „Die Not von Menschen zu lindern gehört zu den Aufgaben des Roten Kreuzes. Familie Tauchhammer hat durch diese Katastrophe nicht nur den Wohnraum, sondern auch die Lebensgrundlage verloren. Unsere Spende soll beim Wiederaufbau unterstützen.“

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.