fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 20:39Chasing the Thunder: Film­vorführung im VolXhaus Klagenfurt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 14:50WK: “Verstöße gegen die Markt­ordnung sorgen in Klagen­furt für Unmut”31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © BMI, Maria Rennhofer-Elbe

Blöd gelaufen

Polizisten-Ehepaar kam Dieb auf die Schliche

Klagenfurt – Ein 33-jähriger Rumäne versuchte am Donnerstag unbemerkt Kleidung aus einem Klagenfurter Sportgeschäft zu stehlen. Womit er wohl nicht gerechnet hat, war das Polizisten-Ehepaar, das ebenfalls gerade dort einkaufte. Gemeinsam gelang es den beiden, den Tatverdächtigen zu stellen. Dabei wurde einer der Beamten schwer verletzt. 

 1 Minuten Lesezeit (211 Wörter) | Änderung am 07.05.2021 - 12.13 Uhr

Ein Polizisten-Ehepaar war am vergangenen Donnerstag, dem 6. Mai 2021, gegen 13.45 Uhr, dabei, in einem Klagenfurter Sportgeschäft einzukaufen. Dabei bemerkte die Beamtin einen Mann, der Kleidungsstücke aus dem Geschäft unter seiner Oberbekleidung versteckte. Sie machte ihren Gatten darauf aufmerksam. Dieser informierte die anwesende Verkäuferin.

Dieb versuchte das Geschäft unbemerkt zu verlassen

Währenddessen versuchte der mutmaßliche Dieb das Geschäft unbemerkt zu verlassen. Der Polizeibedienstete stellte den Tatverdächtigen direkt vor dem Geschäft. Daraufhin zog der Mann die gestohlenen Kleidungsstücke unter seiner Jacke hervor und gab an, alles bezahlen zu wollen. In Begleitung des Paares begab er sich zurück ins Sportgeschäft. Doch statt die Kleidung zu bezahlen versetzte der Mann dem Polizisten einen Stoß. Der Beamte wurde gegen einen Kleiderständer geworfen und verletzte sich dabei schwer.

Schwer verletzt hastete der Beamte hinterher

Anschließend versuchte der Dieb zu flüchten. Trotz seiner Verletzung gelang es dem Polizisten den Tatverdächtigen noch im Geschäft zu stellen. Der Tatverdächtige wehrte sich heftig gegen seine Festnahme. Gemeinsam mit einer Verkäuferin gelang es den beiden Beamten aber, den Mann unter Kontrolle zu bringen. Der 33-jährige Rumäne wurde anschließend den eintreffenden Kollegen der örtlich zuständigen Polizeiinspektion übergeben. Er wird angezeigt.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.