fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
© Wrussnig

Alte Ansichten

Weite Felder und grüne Wiesen: Idylle am St. Leonharder See

St. Leonhard – „Schnell, zeitnah und aktuell“ – Das ist unsere Devise bei 5-Minuten. Ab sofort wollen wir aber am  Sonntag eine kleine Ausnahme machen und euch mit unserer Kolumne „Alte Ansichten“ in die Vergangenheit entführen. Heute zeigen wir euch den Ortsteil St. Leonhard mal anders. 

 1 Minuten Lesezeit (166 Wörter) | Änderung am 09.05.2021 - 16.16 Uhr

Im Norden von Villach liegt der Ortsteil St. Leonhard. Der Ort breitet sich zwischen Neulandskron, Lind und Vassach aus und zählt rund 1.700 Einwohnern. Im Nordosten des Ortes befindet sich der St. Leonharder See. Dieser ist auch rechts, auf unserer heutigen Alten Ansicht zu sehen.

Natur mit all ihren Facetten genießen

Der idyllische See liegt auf einer Seehöhe von rund 520 Metern und ist maximal 6,5 Meter tief. Zudem bietet er ideale Voraussetzungen, um die Natur mit all ihren Facetten zu genießen. Unter anderem befindet sich im südöstlichen Bereich Sees eine Möglichkeit zum Baden. Große Liegewiesen laden zum Entspannen, Schwimmen und Plantschen ein. Aber auch Fischer kommen auf ihre Kosten: Wie der nahe Vassacher See, ist auch der St. Leonharder See ein Eigenrevier des Fischervereins Äsche. Die beliebtesten Sportfische sind Karpfen und Zander. 

In der Nähe befinden sich außerdem das Restaurant Seestuben und die Moonlightbar. Die Gebäude wurden allerdings erst lange nach der Aufnahme aus der Taufe gehoben.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.