fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © (c) Bergrettung Villach

Bergrettung im Einsatz

Gestürzt: Villacherin (58) bei Skitour am Knie verletzt

Spittal/Villach – Durch einen Fahrfehler stürzte eine 58-jährige Villacherin bei einer Skitour und verletzte sich dabei am Knie. Ihr Begleiter, selbst aktives Mitglied der Bergrettung, setzte den Notruf ab. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (107 Wörter)

Eine 58-jährige Frau aus Villach war am Montag mit ihrem 65-jährigen Begleiter zu einer Skitour in Mallnitz, von der Ankogel-Talstation in Richtung kleine Maresenspitze, aufgebrochen. Bei der Abfahrt kam die Frau im freien Gelände selbstverschuldet zu Sturz.

Frau bei Sturz am Knie verletzt

Aufgrund eines Fahrfehlers brach sie mit den Skiern im Schnee ein und verdrehte sich dabei das linke Knie. Eine Weiterfahrt war nicht mehr möglich. Ihr Begleiter, selbst aktives Mitglied der Bergrettung, setzte den Notruf ab. Die Frau wurde vom Notarzthubschrauber C7 mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Villach geflogen. Der Begleiter setzte die Abfahrt ins Tal selbständig fort.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.