fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 20:39Chasing the Thunder: Film­vorführung im VolXhaus Klagenfurt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 16:26Mehr als 50 Prozent der über 18 Jährigen bereits geimpft
Aktuell - Kärnten
© 5Min

Anzeige

Maske in Zug verweigert: Mann (28) vorübergehend festgenommen

Pörtschach – Ein Passagier weigerte sich im Zug von Villach nach Klagenfurt eine Maske zu tragen. Gegenüber der Polizei verhielt er sich zunehmend aggressiv. Er wurde vorübergehend festgenommen. Die Beamten konnten zwei Joints bei dem 28-Jährigen sicherstellen. Der Mann wird angezeigt.

 1 Minuten Lesezeit (137 Wörter)

Am Montag wurde die Polizei verständigt, weil sich ein Passagier im Zug von Villach nach Klagenfurt trotz Aufforderung des Zugbegleiters weigerte, eine FFP2 Maske zu tragen. Außerdem verhielt er sich zunehmend aggressiv.

Mann verhielt sich aggressiv: Vorübergehende Festnahme

Die Polizei betrat den Zug im Bahnhof Pörtschach und forderte den Passagier auf sich auszuweisen und eine Maske aufzusetzen. Da er sich auch gegenüber den Beamten aggressiv verhielt, sich nicht ausweisen konnte und sein Verhalten trotz Abmahnung nicht einstellte, wurde er vorübergehend festgenommen. Bei der Personsdurchsuchung konnten in der mitgeführten Zigarettenschachtel zwei Cannabis-Joints sichergestellt werden.

Anzeige

Nachdem die Identität des 28-jährigen Mannes aus Pakistan schließlich festgestellt werden konnte, wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Er wird wegen Verletzungen der Covid19-Bestimmungen, Ordnungsstörung und nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.