fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt29.05.2021 - 21:12Cobra-Einsatz: Mann drohte mit Waffe25.05.2021 - 18:03Großaufgebot an Einsatzkräften nach Unfall auf der A225.05.2021 - 13:29Rauchentwicklung: Rund 500 Schüler wurden evakuiert
Aktuell - Kärnten
© Bergrettung Ferlach

Verletzter sicher geborgen

Wanderer abgerutscht: Verletzte sich schwer am Knie

Bärental – Am Sonntagabend, dem 9. Mai, wurden die Bergrettung Ferlach zu einem Einsatz ins Bärental gerufen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (106 Wörter)
Ein Wanderer rutschte beim Abstieg vom Bärensattel Richtung Stouhütte aus und verletzte sich dabei so schwer am Knie, dass er nicht mehr in der Lage war selbstständig weiter abzusteigen. Er und sein Begleiter setzten dann den Notruf ab. Die Kameraden der Ortsstelle der Bergrettung Ferlach machten sich neben dem C11 Richtung Unfallort auf.

Verletzter konnte geborgen werden

Der Verletzte konnte von der Mannschaft des C11 geborgen und ins Krankenhaus gebracht werden. Die Einsatzkräfte der Bergrettung Ferlach waren währenddessen in Bereitschaft im Bärental und stellten anschließend sicher, dass die Begleitperson sicher zu ihrem Fahrzeug gelangte.
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.