fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

24.05.2021 - 21:37GTI-Fans ärgern sich über Tuning-Exzesse im Natur­schutzgebiet: “Ein absolutes No Go”21.05.2021 - 10:31Rauf auf den Hausberg: Naturpark-Bus nimmt wieder Fahrt auf19.05.2021 - 09:59Wintereinbruch am Dobratsch: Minus­grade und Schnee03.05.2021 - 12:45Wander­ausstellung Neueröffnung: “Nächster Halt, Arnoldstein”
Leben - Villach
© Hannes Kohlmeier

Für alle Besucher geeignet:

Sommerprogramm in Naturpark Dobratsch

Villach – Gute Nachrichten für die Naturpark-Fans: Das Naturpark-Team hat sich wieder ein umfangreiches Sommerprogramm einfallen lassen ... 

 3 Minuten Lesezeit (460 Wörter)

Mit 22 verschiedenen Programmpunkten und fast 100 Terminen versprechen sie einen umfassenden Einblick in den Naturpark.  Von der „Bat-Night“ zum Fledermaus-Schwerpunkt über die Umweltbaustelle am Dobratschgipfel bis zu den „lost places in Warmbad Villach“ reicht das umfangreiche Angebot im Naturpark Sommer. “Und natürlich ist unser Naturpark für ALLE Menschen da, dafür stehen zum Beispiel unsere „Inklusionswanderungen“, die in Warmbad Villach stattfinden”, betont das Team.

Die Ranger des Naturparks

Die professionell ausgebildeten Naturpark Rangerinnen und Ranger kennen (fast) jede Pflanze und jedes Tier und können viele teils kuriose Geschichten über den Naturpark und den Berg erzählen. Man trifft sie nicht nur bei gebuchten Naturpark Touren, sondern zu gewissen Zeiten auch an besonderen Plätzen im Naturpark. Ob zur Blüte der illyrischen Gladiole im Juni in der Schütt, oder im Juli und August beim Gams- und Gipfelblick. Hier kann man mehr über das Alpenpanorama und die Besonderheiten des Dobratschgipfels erfahren und man beobachtet mit Sicherheit auch die eine oder andere Gämse. Die Ranger werden wieder Mitte August den Greifvogelzug beim Sky Walk am Parkplatz 6 der Villacher Alpenstraße erklären und mit Rat, Tat und umfangreichem Wissen die Fragen der Gäste beantworten.Für 

Hochrangige Kärntner freuen sich:

„Als Naturpark Referentin freut es mich, dass die Menschen wieder ein abwechslungsreiches Programm mit viel Einblick in die Natur- und Kulturlandschaft begleitet von den Naturpark- Rangerinnen und Rangern nutzen können“, führt Naturpark Referentin Landesrätin Sara Schaar aus.

„Für die Villacherinnen und Villacher gibt es diesen Sommer viel zu erleben in unserem Naturpark, ob die Blüte der Gladiolenwiese, ein Besuch beim Naturpark Imker oder die lost places Wanderungen in Warmbad Villach. Für mich ist dabei besonders wichtig, dass unsere Naturpark Ranger und Rangerinnen ein großes Herz für Familien haben und ihre Programme auf groß und klein abstimmen“, so Villachs Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner.

„Unsere Bleiberger Partnerbetriebe der Bleibergerhof und der Kulturwirt zum Mohren beteiligen sich am Tag der offenen Türe. Der Dobratsch Rundwanderweg zieht das ganze Jahr Wanderer an und trägt so zur touristischen Wertschöpfung auch in Bad Bleiberg bei“, betont Bleibergs Bürgermeister Christian Hecher.

„Die Almwirtschaft Schütt in Arnoldstein ist die gemütliche Einkehr nach einer Naturpark Wanderung. Sie ist auch das Ziel bei den Kanufahrten auf der Gail und bei den Kutschenfahrten von Nötsch im Gailtal. Die Umweltaktion Saubere Schütt ist ein wertvoller Beitrag zum Erhalt des Europaschutzgebietes“, erklärt Arnoldsteins Bürgermeister Reinhard Antolitsch.

„Das Kultour Picknick in Nötsch im Gailtal verbindet zwei wesentliche Attraktionen die unsere Gemeinde zu bieten hat – die wunderschöne Natur an der Dobratsch Südwand und die vielen kulturellen Einrichtungen – wie das Museum und das Dorf Saag,“ freut sich Vizebürgermeister
Michael Rohr.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.