fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

26.07.2020 - 19:35Schöne Geste: Urlauber sponser­ten neuen Defibril­lator für die FF Döbriach30.05.2019 - 17:45Brigitte Bierlein wird erste Bundeskanzlerin24.02.2019 - 15:20Abschnitt Grafen­stein: 8.765 Stunden im Einsatz16.07.2016 - 15:00Alle Infos zur Stichwahl am 2. Oktober
Leben - Kärnten
Vizebürgermeister Armin Egger, Ortsfeuerwehrkommandant  Jürgen Hernler, Ortsfeuerwehrkommandant Stellvertreter Stefan Praxl, und Bürgermeister Michael Maier bei der Feier.
Vizebürgermeister Armin Egger, Ortsfeuerwehrkommandant Jürgen Hernler, Ortsfeuerwehrkommandant Stellvertreter Stefan Praxl, und Bürgermeister Michael Maier bei der Feier. © Marina Reinwald

Jahreshauptversammlung

FF Döbriach: Ortsfeuerwehr­kommandant Jürgen Hernler wiedergewählt

Döbriach – Aufgrund der COVID-Pandemie konnte die Jahreshauptversammlung der FF Döbriach heuer nicht wie gewohnt am 6. Jänner im Sitzungssaal des Rüsthauses stattfinden. Stattdessen wurde heuer pandemiebedingt die Jahreshauptversammlung gemeinsam mit den Wahlen zum Ortsfeuerwehrkommandanten und dessen Stellvertreter unter Einhaltung sämtlicher COVID-Vorgaben am 8. Mai 2021 durchgeführt.

 2 Minuten Lesezeit (291 Wörter)

Ebenfalls musste in den Kultursaal des Hotel Zanker ausgewichen werden und es konnten keine Altmitglieder oder Jugendmitglieder an der Jahreshauptversammlung teilnehmen. Nach der Begrüßung und einer Schweigeminute für alle verstorbenen Kameraden und jenen Verstorbenen bei denen die FF Döbriach Trägerdienste leisteten, brachte Ortsfeuerwehrkommandant Jürgen Hernler einen kurzen Leistungsbericht über das abgelaufenen Jahr 2020. Die FF Döbriach wurde im Jahr 2020 zu 17 Einsätzen und Hilfeleistungen gerufen.

Zahlreiche Teilnahme an Ausbildungen

Die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Döbriach nahmen dennoch zahlreich an den Ausbildungsangeboten des KLFV teil, vor allem bei der neu geschaffenen Webinar-Ausbildungsmöglichkeit. Im Verlauf des Jahresrückblickes merkte der Kommandant an, dass das Jahr 2020 gut begann und die Freiwillige Feuerwehr Döbriach mit der Anschaffung des neuen TLFA und den Vorbereitungen zum 130-jährigen Bestandsjubiläum beschäftigt war. Nach den Monatsübungen Jänner und Feber kam allerdings der erste Covid19-Lockdown, bei dem die Arbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Döbriach gegen null heruntergefahren wurde und keiner genau Bescheid wusste, was zu erwarten sein würde und wie es weitergeht. Zum Glück gab es in der dieser Zeit sehr wenig Einsätze.

Feier fiel kleiner aus

Die Einholung des neuen TLFA und dessen Segnungsfeier fielen pandemiebedingt ebenfalls kleiner aus als ursprünglich geplant. Ebenfalls der Pandemie geschuldet wurde bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung auf Ehrungen und Auszeichnungen verzichtet. Die Kameraden Manuel Ambrosch, Manuel Dabernig, Armin Egger und Martin Neidhardt konnten vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann befördert werden. Anschließend an die Jahreshauptversammlung fand die Wahl zum Ortsfeuerwehrkommandant und dessen Stellvertreter statt. Bei dieser Wahl wurde der amtierende Ortsfeuerwehrkommandant Jürgen Hernler wiedergewählt. Stefan Praxl wurde zu seinem Stellvertreter gewählt. Der amtierende Ortsfeuerwehrkommandantstellverteter Michael Ertler kandidierte bei dieser Wahl nicht mehr.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.