fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

29.05.2021 - 09:07Verstärkung für den VSV: Rick Schofield kehrt in den “Adlerhorst” retour28.05.2021 - 13:13Vertrags­verlängerung: Top-Scorer Nick Petersen bleibt beim EC-KAC28.05.2021 - 12:50VSV-Vorstand: Eishockey-Legende Peter Raffl ist neues Mitglied28.05.2021 - 09:55Diese Lockerungen könnten ab Mitte Juni gelten
Sport - Villach
Nico Brunner, Felix Maxa, Marco Richter, Alexander Schmidt und Martin Ulmer stehen für das Turnier in Slowenien im Aufgebot der österreichischen Nationalmannschaft.
Nico Brunner, Felix Maxa, Marco Richter, Alexander Schmidt und Martin Ulmer stehen für das Turnier in Slowenien im Aufgebot der österreichischen Nationalmannschaft. © VSV

Turnier in Laibach:

VSV: Fünf „Adler“ stehen im Nationalteam-Aufgebot

Laibach – Das österreichische Eishockey-Nationalteam trifft im Rahmen des „Beat Covid-19 Ice Hockey Tournament“ in Laibach von 15. bis 21. Mai auf Slowenien, Polen, Ukraine, Rumänien und Frankreich. Im Team-Aufgebot stehen nicht weniger als fünf Akteure des EC GRAND Immo VSV.

 2 Minuten Lesezeit (317 Wörter)

Zum Auftakt trifft das ÖEHV-Team am heutigen Samstag, dem 15. Mai, auf die Gastgeber Slowenien. (Beginn: 16:30 Uhr, live auf ORF Sport+ sowie auf LAOLA1.at)

Fünf “Adler” im Nationalteam-Aufgebot

Mit Alexander Schmidt, Nico Brunner, Felix Maxa und Martin Ulmer sowie dem VSV-Neuzugang Marco Richter stehen gleich fünf „Adler“ im österreichischen Aufgebot für das „Beat Covid-19 Ice Hockey Tournament“ in Laibach. Eigentlich hätte ja in diesen Tagen die IIHF-Weltmeisterschaft der Division I in Laibach stattfinden sollen. Doch nach der Corona bedingten Absage der WM bereits im November vergangenen Jahres hat der Veranstalter Slowenien nunmehr ein vergleichbares Freundschafts-Turnier organisiert. Slowenien, Frankreich, Rumänien, Polen, Ukraine und die österreichische Auswahl nehmen daran teil.

Wichtige Standortbestimmung für Olympia-Qualifikation

Für das Team von Headcoach Roger Bader ist dies eine ganz wichtige Standortbestimmung für die Olympia-Qualifikation, die im kommenden August in Bratislava in Szene gehen wird. In den vergangenen Tagen absolvierte die ÖEHV-Auswahl nach der kurzfristigen Absage der Spiele gegen Italien ein viertägiges Camp in Telfs.

“Wir sind bereit für das Turnier”

„Fünf Spieler vom VSV im Nationalteam. Das hat es lange nicht mehr gegeben, ist schon etwas Besonderes. Außerdem ist ja bekannt, dass je mehr ,Villacher ́im Nationalteam sind, desto besser ist hier auch die Stimmung. Dafür sorgen wir schon…”, sagt Felix Maxa mit einem Lächeln. Sportlich will man beim Turnier in Laibach jedes Match gewinnen und eine starke Leistung zeigen: „Es ist zwar sehr intensiv, macht aber enorm viel Spaß auf diesem hohen Niveau zu spielen!”

Und Nico Brunner ergänzt: „Die Stimmung im Team ist hervorragend, wir sind bereit für das Turnier. Ich bin sehr glücklich, dass ich bei allen Lehrgängen in den vergangenen Wochen mit dabei sein durfte. Ich habe bei den bisherigen Vorbereitungsspielen auch viel Eiszeit erhalten, fühle mich topfit! Wir wollen ein schnelles und aggressives Eishockey zeigen und auch hart spielen!”

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.