fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

24.05.2021 - 14:36Klassik-Festival: Musiktalent Elias Keller verzaubert mit Klavierklängen20.04.2021 - 19:59„Goldene Note“: Ausnahme­talent Elias Keller gilt als Favorit16.04.2021 - 08:09Lederhosen-Rockerin für Music Awards nominiert22.03.2021 - 21:29Villacher überzeugte die Jury mit einem “Lied für Moosburg”
Leben - Klagenfurt
© Daniel Schaler (schalerdaniel)

Bald erscheint das Musikvideo

Klagenfurter Musiker startet durch

Klagenfurt/ Wien – Der gebürtige Klagenfurter Sänger Gavis Dean bringt eine neue Single auf den Markt und ist jetzt auf einem richtigen Höhenflug: In einem eher Rap-lastigen Song singt er dabei über eine gescheiterte Beziehung. Danach ging es mit der Karriere bergauf. 

 2 Minuten Lesezeit (309 Wörter) | Änderung am 15.05.2021 - 21.48 Uhr
Der neue Song heißt “In Her Eyes” und er ist im Juli 2020 entstanden. Gavis schrieb ihm nach einem Beziehungsaus. “Wichtig war es mir in dem Song keine Angst vor der Wahrheit zu haben und mich so auch verletzbar zu zeigen. Denn als ich den Song geschrieben habe, war ich komplett verletzt innerlich – und wollte dies auch im Text nicht  schön reden”, erzählt er gegenüber 5 Minuten.

Ein paar Zeilen aus dem Song

“It’s been months since I seen you
You can’t even hit me up
Not a little text, not even wassup
You told me I’m your forever, funny how you switched up”

Im Juni kommt das Musikvideo

Im dazugehörigen Musikvideo will er die verschiedenen Phasen der Beziehung widerspiegelt und es war ihm wichtig, das Gefühl des Songs zu transportieren. “Für das Video habe ich mir den Producer Satoshi ins Boot geholt, der bereits an verschiedenen Serien gearbeitet hat und Musikvideos mit Wanda gedreht hat”, erklärt der Sänger. Das Video soll im Juni veröffentlicht werden.

“Step by Step”

Während sich Gavis nach dem Beziehungs-Aus nur langsam erholt, ging seine Karriere durch die Decke. Mit seiner Single “Stylist” landete er einen Volltreffer: “Dieser Song ist bis dato der Erfolgreichste und wurde zur Premiere auch im Radio gespielt”, erinnert sich der Musiker. Auch der ORF und Barbara Kalich wurden auf in Aufmerksam. Vor allem auch, weil er sich kritisch zum Thema Schule geäußert hatte. Seine Fans hat er seitdem trotzdem nicht vergessen. “Den das ist mir sowieso das Wichtigste: Meine Fans und natürlich meine Familie”, betont der Kärntner. Auch sein Ziel hat er klar vor Augen: “Ich bin fokussiert, aber ich verliere mich nicht – bleib mir selbst immer treu, bleibe dankbar und nehme es wie ich es immer sage: Step by Step.”
Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.