fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

24.05.2021 - 21:37GTI-Fans ärgern sich über Tuning-Exzesse im Natur­schutzgebiet: “Ein absolutes No Go”19.05.2021 - 09:59Wintereinbruch am Dobratsch: Minus­grade und Schnee12.05.2021 - 21:40Sommerprogramm in Naturpark Dobratsch07.04.2021 - 08:52Super: Schutz­projekte sichern Erhalt von Insektenreichtum
Wirtschaft - Villach
© Naturpark Dobratsch

Ab morgen

Rauf auf den Hausberg: Naturpark-Bus nimmt wieder Fahrt auf

Dobratsch – Ab Samstag, dem 22. Mai, bis Samstag, dem 9. Oktober, stellen der Naturpark Dobratsch, die Region Villach – Faaker See – Ossiacher See und die ÖBB Postbus gemeinsam den attraktiven Naturpark-Bus auf den Villacher Hausberg zur Verfügung.

 2 Minuten Lesezeit (336 Wörter) | Änderung am 21.05.2021 - 10.41 Uhr

Der Naturpark hat bereits 2007 den Linienverkehr (Postbus) auf den Dobratsch initiiert und damit seine Verantwortung für Natur und Umwelt wahrgenommen. Im Sinne des Klimaschutzes und der Vorgaben der Alpenkonvention soll damit der Individualverkehr reduziert und der öffentliche Verkehr ausgebaut werden. „Der Naturpark-Bus ist ein sehr guter erster Schritt und im Schnitt mit über 20 Fahrgästen pro Fahrt bestens ausgelastet“, freut sich Naturpark Landesrätin Sara Schaar.

„Naturpark übernimmt Mautgebühr!“

Der Naturpark übernimmt – wie in den letzten Jahren – die Mautkosten, um den sehr günstigen Preis von sechs Euro (ermäßigt drei Euro) aufrechtzuerhalten. „Im vergangenen Winter hat die Stadt Villach gezeigt, dass ein gut funktionierender öffentlicher Verkehr auf den Dobratsch angenommen wird. Im Sinne der nachhaltigen Entwicklung unseres Hausberges möchte ich alle Besucher einladen, mit dem Naturpark-Bus anzureisen. Dieser ist eine günstige und umweltfreundliche Alternative, um die Villacher Alpenstraße und den Naturpark erleben zu können“, betont Villachs Naturpark-Vorsitzende, Erste Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner.

Kostenlos mit der Erlebnis CARD

„Es freut mich, dass wir auch heuer wieder zum gewohnten Starttermin mit dem Naturpark-Bus das sanft-mobile Bergerlebnis anbieten können. Der Dobratsch-Bus ist für Gäste mit Erlebnis CARD kostenlos. Dies gilt auch für InhaberInnen der neuen Mitarbeiter-Erlebnis CARD“, unterstreicht der Geschäftsführer der Tourismusregion Villach – Faaker See – Ossiacher See, Georg Overs.

Das Auto stehen lassen und sich und der Natur was Gutes tun

„Postbus bringt Erholungssuchende mehrmals täglich, sicher, bequem von Villach auf den Dobratsch. Wir haben gemeinsam mit der Stadt Villach, der Tourismusregion Villach und dem Naturpark Dobratsch, ein einzigartiges und umweltfreundliches Mobilitätsangebot auf die Beine gestellt.“ betont ÖBB Postbus Verkehrsleiter Walter Wolfger. Der Angebotszeitraum des Naturpark-Busses reicht heuer von Samstag, 22. Mai bis zum „Wanderherbst“ (09. Oktober). Die Finanzierung des Naturpark-Busses erfolgt über die Einnahmen auf Fahrkartenverkauf und einer Unterstützung des Naturpark Dobratsch und der Tourismusregion Villach – Faaker See – Ossiacher See. Zudem sorgt die Tourismusregion mittwochs und samstags für eine direkte Anbindung der Busse ab Faaker See und Ossiacher See in den Naturpark Dobratsch.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.